Viral

9-jähriges Mädchen zu Schönheits-OP gezwungen: "Damit du hübscher bist!"

Zurzeit macht ein Fall Schlagzeilen, den man kaum glauben mag: Eine Mutter zwingt ihre neunjährige Tochter zu einer Schönheits-Operation. Was ist da los?

Neunjährige auf dem OP-Tisch
Weil die Mutter es so will: Neunjährige liegt auf dem OP-Tisch Foto: YouTube / VICE Asia
Auf Pinterest merken

Dass viele blutjunge Mädchen bereits Schönheits-Operationen anstreben, ist ein bekanntes Phänomen. Aber dass Mütter sie dabei nicht nur unterstützen, sondern sogar von ihrem Nachwuchs einfordern, sich unters Messer zu legen, selbst wenn dieser noch nicht einmal zehn Jahre alt ist, das ist neu.

Auch interessant:

In vorliegendem Fall geht es um Augenlider. Die neunjährige Micchi aus Japan hat "nur" ein sogenanntes Mono-Augenlid. Im Land der aufgehenden Sonne gilt aber ein Doppel-Lid als hübsch. Also musste sich jetzt das Kind auf Drängen der Mutter operieren lassen, wie "Bild" berichtet.

"Damit du hübscher bist"

Die Mutter hat auch eine Begründung für dieses fragwürdige Vorgehen parat. Sie selbst litt als Kind unter ihrem Mono-Lid, während Mutter und Schwester ein Doppel-Lid hatten. Ihre Schwester sei deswegen immer bevorzugt behandelt worden, habe beispielsweise im Gegensatz zu ihr immer Süßigkeiten von den Nachbar:innen bekommen.

Dieses Schicksal wolle sie ihrer eigenen Tochter ersparen. Sie sagt im Interview: "Ein Mädchen braucht doppelte Augenlider. Ich habe nie ein Mädchen mit einem einfachen Augenlid gesehen, von dem ich dachte, dass es hübsch ist."

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Schmerzhafte OP angeblich freiwillig

Starker Tobak, gibt sie doch damit zu, dass sie ihr eigenes Kind für nicht hübsch hält. Diese Aussage wird sie ihrem Kind eines Tages ebenfalls erklären müssen. Aber fürs Erste hat die Mutter ihren Willen bekommen - die Tochter wurde bereits an den Augenlidern operiert.

Obwohl dies mit massiven Schmerzen verbunden war, sei es angeblich ihre eigene Entscheidung gewesen, so die Mutter. Das Prozedere ist übrigens vollkommen legal in Japan. Es gilt: Wenn die Eltern zustimmen, darf operiert werden. In der Rangliste, in welchem Land die meisten Schönheitsoperationen gemacht werden, liegt Japan auf Platz 4.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen: