Hipster? Nein, danke! YouTuber schneiden Hipstern ihre Man Buns mit Schere ab

19.12.2016
YouTuber schneiden Hipstern ihre Man Buns mit Schere ab
© Screenshot YouTube/ Derick Watts & The Sunday Blues

Hipster gab es lange genug. Jetzt läuft die Mission "Enthipsterung" an! Der Auftrag: Stoppt den Knoten! Gemeint ist jener metrosexuelle Dutt am Hinterkopf, der sogenannte "Man Bun".

Die Kollegen des Comedy-Teams "Derick Watts & The Sunday Blues" geben an, alles andere als Freunde des Hipstertums zu sein.

Mehr: Zitteraal grillt Monster-Krokodil mit 600-Volt-Stromstößen

Um die "Opfer" der Hipsterfrisur von ihrem vermeintlich individuellen Style zu befreien, sind die YouTuber in der Heimat Südafrika mit Schere und Kamera losgezogen. 

Ein kurzes Schnipp-Schnapp und ein "echter Mann" war wiedergeboren. 

Allerdings war der Prank nichts anderes, als eine gut geplante Inszenierung: die vermeintlichen "Opfer" sind Freunde des Duos. Mit ihrem kontroversen Video wollten die Südafrikaner auf Intoleranz und Hass gegenüber Menschen, die anders aussehen, aufmerksam machen.

Das komplette Video kannst du hier sehen:

Mehr zum Thema:
Bizarr! Mann findet toten Drachen auf einsamer Insel
Horror-Video: Mädchenleiche öffnet ihre Augen - nach 300 Jahren! 

Neuer Hipster-Trend: Mailänderin kreiert Schmuck für Vollbartträger

 

  

Herrenjacken

Entdecken Sie Qualität von BABISTA

Copyright 2017 maennersache.de. All rights reserved.