wird geladen...
Handy-Update

Smartphone-Verkäufe: Xiaomi überholt Apple

Im vergangenen Quartal verkaufte Apple wesentlich weniger Handys als der chinesische Konkurrent Xiaomi. Doch damit nicht genug der schlechten Nachrichten für den iPhone-Hersteller.

Xiaomi Handy und Store
Xiaomi Handy und Store in China Foto: iStock / iStock; Massimo Parisi

Die weltweite Anzahl der Smartphone-Nutzer belief sich im Jahr 2019 auf rund 3,3 Milliarden. Für das Jahr 2020 wird ein weiterer Anstieg auf 3,5 Milliarden prognostiziert. Und das ist nur die Zahl der Nutzer. Wie oft haben wir Menschen gesehen (oder gehören sogar zu denen), die mehr als ein Handy haben?

Der Handy-Markt ist also ein hart umkämpftes Pflaster, auf dem Apple im dritten Quartal 2020 einen Rückschlag hinnehmen muss.

Xiaomi verkauft mehr Handys als Apple

China hat das Coronavirus hinter sich gelassen, sodass auch die Wirtschaft des Landes einen Aufschwung erlebt, der in weiten Regionen der Welt aktuell noch nicht möglich ist.

Eines der führenden Technologieunternehmen des Landes, Xiaomi, hat im dritten Quartal 2020 mehr Smartphones als Apple verkauft. In diesen drei Monaten veräußerte das chinesische Unternehmen 44,4 Millionen Einheiten, während Apple "nur" 40,6 Millionen iPhones absetzte.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung führt das Feld an

Apple hat es auf dem Weltmarkt nicht einfach, die Konkurrenz wird größer und das Preis-Leistungs-Verhältnis der anderen Hersteller ist nicht selten besser. Das könnte ein Grund sein, warum Apple bei den Verkaufszahlen nicht nur hinter Xiaomi, sondern auch Samsung und Huawei liegt.

Samsung führte im letzten Quartal den Gesamtabsatz an und verkaufte mehr als 80 Millionen Einheiten, während Huawei mit rund 50 Millionen Smartphones auf dem zweiten Platz liegt. Xiaomi und Apple liegen auf den Plätzen drei und vier, OPPO rundet mit fast 30 Millionen verkauften Einheiten die Top 5 ab.