Viral-Experiment Verrückter Wissenschaftler trinkt tödliche Blausäure

17.10.2017
YouTuber CodyDon Reeder trinkt Blausäure
© YouTube/CodysLab

CodyDon Reeder ist Chemie-Experte und YouTuber-Star in Personalunion.

Vor einem Monat lud der Chemiker nun ein besonders waghalsiges Experiment auf seinem Channel hoch. In dem treffenderweise mit "Drinking Cyanide" betitelten Clip trinkt der Naturwissenschafts-Psycho keine geringe Substanz als Natriumcyanid.

Das Natriumsalz ist bei Raumtemperatur noch ein farbloses, hygroskopisches kristallines Pulver. In Gegenwart von Säuren zersetzt es sich allerdings in das hochtoxische Gas Blausäure.

Nazis setzten Blausäure ein

Diese auch als Cyanwasserstoff  bekannte Chemikalie ist extrem giftig. Schon 1–2 Milligramm (mg) Blausäure pro Kilogramm Körpermasse wirken tödlich. Die Symptome einer Vergiftung sind unter anderem Atemnot, Kopfschmerzen, Schwindel, Erbrechen, Krämpfe, Ohnmacht und eine rosige Hautfarbe.

Das enorme toxische Potenzial von Blausäure wurde in der Geschichte mehrfach als effizientes Mittel zum Massenmord an Menschen eingesetzt. Besonders die Gräueltaten der Nationalsozialisten in ihren Konzentrationslagern verhalfen der Chemikalie mit der Summenformel HCN zu zweifelhaftem Ruhm.

Für die Bildung in den Tod?

Warum sich Cody diese Gefahr für Leib und Leben zumutet? Zu Bildungszwecken. Er will mit seinem tollkühnen Selbstversuch beweisen, dass derartige Chemikalien in den richtigen Dosen ungefährlich für den menschlichen Organismus sind.

Allerdings ist eben diese unbedenkliche Dosierung ein Tanz auf der Rasierklinge. Bereits der Konsum einer minimalen Menge von Natriumcyanid kann für dich fatale bis tödliche Konsequenzen haben.

Um die lebensgefährlichen Level einer Cyanid-Vergiftung zu erreichen, müsstest du jedoch eine deutlich höhere Dosis konsumieren, als es der Chemie-Psycho im Video unten tut. Doch sieh und lerne am besten selbst.

Mehr zum Thema:
Mann badet in einem Pool voll mit Cola, dann wirft er Mentos hinein ...
Food-Freak zerstört 3-Pfund-Gummiwurm in Rekordzeit

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.