In Fernost ist der Bär vom Flock Wegen Ähnlichkeit mit Präsident Xi Jinping: China zensiert Winnie Puuh

19.07.2017
Wegen Ähnlichkeit mit Präsident Xi Jinping: Winnie Pho wurde in sozialen Netzwerken in China zensiert
© twitter/francetvinfo

Winnie Puuh wird in chinesischen sozialen Netzwerken zensiert.

Grund ist die angeblich frappierende Ähnlichkeit des Bären mit Chinas Präsident Xi Jinping.

Das berichtet zumindest das französische Portal "francetvinfo.fr".

Auch die "Financial Times" griff den Bann des grinsenden Honig-Fetischisten auf:

"Winnie Puuh ist in China ein politisches zu sensibles Thema, als dass es in den sozialen Netzwerken erwähnt werden dürfte.

Postings, die den chinesischen Namen des Comic-Bären enthalten, wurden am vergangenen Wochenende auf der Social-Media-Plattform 'Sina Weibo' zensiert.

Außerdem wurde eine Sammlung animierter GIFs des Bären aus der Social-Messaging-App WeChat entfernt."

Bloggerin Zhang Moumou schiebt sich einen lebenden Aal in die Vagina

Chinesin schiebt sich lebenden Aal in Vagina - Not-OP!

Mehr China:
Chinese zieht Ehering über Penis. Bereut es sofort
Arbeitsloser Chinese investiert 5.000 Euro in Brustimplantate

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.