Schlaue Anlage? Wenn du 1.000 Euro in diese Start-ups investiert hättest ...

Redaktion Männersache 11.06.2018

Wo investieren? Bei Aktien droht der Crash, bei Gold war er schon da, auch Immobilien scheinen zur Zeit überteuert. Wie wäre es denn mit Start-ups?

Wenn du 1.000 Euro in diese Start-Ups investiert hättest ...
Foto:  istock / RichVintage

Dass man schon mit einer verhältnismäßig geringen Einlage erstaunliche Renditen einfahren kann, zeigt eine Infografik der Business-Broker bizdaq

So viel musst du verdienen, damit Frauen dich attraktiv finden

Ab diesem Gehalt, finden Frauen dich attraktiv

Das US-Potal hat ausgerechnet, wieviel Geld du besitzen würdest, hättest du bei folgenden Silicon-Valley-Giganten je 1.000 Euro investiert - bei deren Gründung versteht sich. 

Amazon (1997): 43.152,93 Euro

Tesla (2010): 13.735,10 Euro

Alphabet/Google (2004): 8.806,16 Euro

Netflix (2002): 8.562,51 Euro

Baidu (2005): 6.108,22 Euro

Apple (1980): 5.171,59 Euro

Facebook (2012): 3.217,60 Euro

Yahoo! (1996): 3.154,60 Euro

Microsoft (1986): 2.892,14 Euro

PayPal (2002): 2.862,34 Euro

ebay (1998): 1.671,80 Euro

Alibaba (2014): 1.336,31 Euro

Twitter (2013): 608,23 Euro

Zynga (2011): 245,67 Euro

Das könnte dich interessieren:
Erfolgsformel: Der einfachste Weg zum Millionär
So viel verdient Homer Simpson

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.