wird geladen...
Platsch!

Video: Mit Wasser gefüllter Gymnastikball explodiert nach Sturz

Wir wissen bereits, wie befriedigend es ist tausend Feuerzeuge in ein Lagerfeuer und iPhones vom höchsten Wolkenkratzer der Welt zu werfen. Da Explosionen absolute Männersache sind, können wir dir dieses neue Schmankerl nicht vorenthalten.

Video: Mit Wasser gefüllter Gymnastikball explodiert
Video: Mit Wasser gefüllter Gymnastikball explodiert Video: Mit Wasser gefüllter Gymnastikball explodiert Screenshot YouTube/How Ridiculous

Erinnerst du dich noch an Gynastikbälle? Diese grellbunten Gummibälle hüpften früher überall herum und wurden in den 90ern als der heilige Sitz-Gral gegen Rückenprobleme gefeiert. Insbesondere die Pädagogen-Fraktion in Karottenhosen war von den Vorzügen des aufblasbaren Augenkrebses überzeugt. 

Falls es dich damals schon in den Fingern gejuckt hat einen dieser schrecklichen Gymnastikbälle zu zerstören, dann wirst du bei dem folgenden Video eine große Befriedigung empfinden.

Aus purer Freunde daran, Dinge zu zerstören, haben drei Australier einen Gymnastikball bis zum Rand mit Wassert gefüllt, um ihn anschließend von einem freistehenden Turm 45 Meter in die Tiefe fallen zu lassen.

Weil Explosionen in SlowMotion gleich noch viel befriedigender sind, haben die YouTuber den Mega-Platsch aus mehreren Perspektiven und in Zeitlupe aufgenommen.

Das ganze Video kannst du hier sehen:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';