Viral

VIDEO: Großmaul hält sich für Streetfighter - wird in Straßenkampf wieder eingenordet!

Malaga ist im Volksmund als idyllisches Urlaubsziel im Süden Spaniens bekannt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

An diesem speziellen Nachmittag wurde die spanische Reisedestination jedoch zum Katalysator für ein heißblütiges Gefecht auf offener Straße.

Auch interessant:

Zwei cholerische Autofahrer gerieten im hitzigen Verkehrschaos aneinander und entschlossen sich, ihren Konflikt mit den Fäusten auszutragen.

Was folgte, war das wohl tragikomischste Schauspiel der jüngeren Road-Rage-Geschichte.

Offenbar vom Überkonsum diverser Kampfsport-Filme inspiriert, versuchte der Mann im weißen T-Shirt, seinen Gegner mit stümpferhaft ausgeführten Martial-Arts-Moves zu attackieren.

Ein fataler Fehler, den er teuer bezahlte. Wovon du dich im Video unten überzeugen kannst.

Wichtiger Hinweis: Egal wie der Kampf in Malaga letztendlich auch ausgeht, Gewalt ist natürlich nie die beste Lösung um einen Konflikt auszutragen. Wir wissen, dass ihr das wisst.

Grüße von Team Männersache!

Was ist MMA?

Mixed Martial Arts (MMA)[a] ist ein Vollkontakt-Kampfsport, der auf Schlagen, Grappling und Bodenkampf basiert und Techniken aus verschiedenen Kampfsportarten aus der ganzen Welt umfasst.

Der Begriff Mixed Martial Arts wurde erstmals 1993 in einer Rezension von UFC 1 durch den Fernsehkritiker Howard Rosenberg verwendet.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fanden in Japan und in den ostasiatischen Ländern verschiedene interstilistische Wettkämpfe statt. Zur gleichen Zeit gab es in Brasilien ein Phänomen namens Vale Tudo, das für uneingeschränkte Kämpfe zwischen verschiedenen Stilen wie Judo/Brasilianisches Jiu-Jitsu, Catch Wrestling/Luta Livre, Muay Thai und Capoeira bekannt wurde.

Ein weiterer Vorläufer des modernen MMA war der 1976 zwischen dem Boxer Muhammad Ali und dem Ringer Antonio Inoki in Japan ausgetragene Schaukampf Ali vs. Inoki (der nach 15 Runden unentschieden endete), der später zur Gründung von Shooto (1985), Pancrase (1993) und Pride Fighting Championships (1997) führte.