Australischer Spritzwurm Dieser Tiefsee-Wurm lässt jeden Mann vor Neid erblassen

Redaktion Männersache 28.02.2018

Meeresbiologen habe ein mehrmonatige Expedition in der australischen Tiefsee absolviert, um die Artenvielfalt der Region zu erkunden.

Spritzwurm: Der "Peanut Worm"-Tiefseewurm sieht aus wie ein Penis
Foto:  International Business Times

Am vergangenen Wochenende publizierte die "International Business Times" einige Highlights der Unternehmung - unter anderem ein Bild des "Peanut Worm".

Die Art zählt zur Gruppe der Spritzwürmer

Ihr Name rührt daher, dass sie bei Gefahr ihren Kopf in den Körper zurück ziehen und so eine Erdnussschalen-ähnliche Form annehmen.

Forscher haben eine 500 Millionen Jahre alte Tiefsee-Kreatur entdeckt
Forscher entdecken 500 Millionen Jahre alte Tiefsee-Kreatur

Allerdings bemerkten nach der Veröffentlichung tausende Internet-User, dass die Meeresbewohner eher nach etwas - nun ja - ganz anderem aussehen.

Ironischerweise ist der "Peanut Worm" trotz seiner Phallus-Optik asexuell und in der Lage, sich ohne Geschlechtsakt zu reproduzieren.

Manch einer mag hier von verschenktem Potenzial sprechen.

Allerdings gestaltet sich die Partnersuche in rund 1.200 Meter Tiefe auch nicht unbedingt einfach.

Die Fänge dieses russischen Tiefsee-Fischers verursachen Alpträume
Diese Tiefsee-Fänge verursachen Alpträume

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.