wird geladen...
Urlaubsliebe

Sex am Strand: In diesen Urlaubsländern drohen harte Strafen

Sex am Strand ist in einigen Ländern eine kriminelle Handlung und kann mit Bußgeldern und anderen Strafen geahndet werden. Wir nennen Länder, in denen du auf ein Strand-Liebesspiel möglichst verzichten solltest.

Verliebtes Paar am Strand
Verliebtes Paar am Strand (1/9) iStock / M_a_y_a

Sex am Strand: In diesen Urlaubsländern drohen harte Strafen 

Sonne, warmer Sand, kühles Wasser, fruchtige Cocktails. Ein Strandurlaub hat viele Vorzüge, doch mancherorts sollte man seine Lebensfreude etwas zügeln, wenn man nicht gegen das Gesetz verstoßen will.

Konkret geht es um Sex am Strand. In einigen Ländern drohen nämlich harte Strafen, wenn man beim Liebesspiel im kribbelnden Sand erwischt wird. Und das kann nicht nur die Urlaubskasse strapazieren, sondern nicht selten auch den ganzen Urlaub ruinieren.

An welchen Stränden der Welt du also besonders vorsichtig sein solltest, verraten wir in unserer Bildergalerie oben.

Strand auf Ibiza, Spanien
Strand auf Ibiza, Spanien. (2/9) iStock / pkazmierczak

Spanien

Das wird jetzt vielen Strandurlaubern weh tun: In Spanien wird Sex in der Öffentlichkeit - und somit auch am Strand - mit drakonischen Bußgeldern von bis zu 75.000 Euro geahndet. Beim nächsten Mallorca-Urlaub die Badeshorts dann vielleicht lieber anlassen.

Riviera von Makarska, Kroatien
Riviera von Makarska, Kroatien. (3/9) iStock / Poike

Kroatien

Wird man in Kroatien beim öffentlichen Koitus ertappt, muss man 150 Euro blechen. Bekommt man es zudem mit einem besonders sittlichen Beamten zu tun, droht gar eine Haftstrafe von 30 Tagen.

Strand in der Türkei
Strand in der Türkei. (4/9) iStock / Dimos_istock

Türkei

Auch in der Türkei wird Freiluftliebe nicht gern gesehen. Paarungswillige müssen 200 Euro Strafe zahlen und riskieren sogar einen zweitägigen All-Inclusive-Aufenthalt im Gefängnis.

Strand in Dänemark
Strand in Dänemark. (5/9) iStock /PPAMPicture

Dänemark

Auch vor der eigenen Haustür sollte man die Badehose lieber anbehalten. Denn in Dänemark riskiert man eine vierjährige Haftstrafe, wird man beim Sex am Strand erwischt.

Traumstrand in der Karibik
Traumstrand in der Karibik (6/9) iStock / malamus-UK

Jamaika

Jamaika geht die Sache in der Tat etwas entspannter an und die Ordnungshüter belassen es bei einer Verwarnung. Doch Vorsicht: Sex unter gleichgeschlechtlichen Paaren ist im Karibikstaat nicht erlaubt.

Strand in Dubai
Strand in Dubai. (7/9) iStock / Sami Sert

Dubai

Dubai versteht keinen Spaß, wenn es um öffentliche Liebe geht. Sogar Küssen auf offener Straße kann mit einer Haftstrafe geahndet werden. Von Sex am Strand raten wir deswegen an dieser Stelle vehement ab!

Strand in Ägypten
Strand in Ägypten. (8/9) iStock / brytta

Ägypten

Wie in allen muslimischen Ländern, so sollte auch in Ägypten auf Sex am Strand verzichtet werden. Im Land der Pyramiden steht es sogar unter Strafe, sich im Bikini in der Öffentlichkeit zu zeigen.

Strand in Thailand
Strand in Thailand. (9/9) iStock / saiko3p

Thailand

Sex am Strand steht auch in Thailand unter Strafe. Selbst das Baden oben ohne wird mit einem Einreiseverbot geahndet.