Mystery

"Schockierende Wahrheit": UFO-Akten des Pentagons aufgedeckt

Mysteriöses im Langformat: Eine neue Serie soll die schockierende Wahrheit hinter den weltbewegenden UFO-Akten des Pentagons aufdecken. Die Details.

Serie über UFO-Sichtungen
In den USA geht eine Serie über die UFO-Sichtungen des Pentagons an den Start (Themenbild) Foto: iStock / simonbradfield
Auf Pinterest merken

Im April 2020 hat das Pentagon drei Clips von "unidentifizierten Luftphänomenen" (UAP) freigegeben - darunter auch die inzwischen berühmten Gimbal-Aufnahmen. Im Januar letzten Jahres wurden die US-amerikanischen Geheimdienste im Rahmen eines Covid-19-Gesetzes aufgefordert, dem Kongress alles mitzuteilen, was sie über UFOs wissen.

Auch interessant:

Der daraus resultierende Bericht, der bei politischen Entscheidungsträgern und Außerirdischen-Enthusiasten auf der ganzen Welt auf großes Interesse stieß, kam im Wesentlichen zu keinerlei Schlussfolgerungen über die UAP, außer der festen Überzeugung, dass die Sichtungen zwar nichts mit Außerirdischen zu tun haben, aber "eine Herausforderung für die nationale Sicherheit der USA darstellen könnten".

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Doku-Serie über UFOs

In dem Bericht werden die UAP-Vorfälle in fünf Kategorien eingeteilt: Störsignale aus der Luft, natürliche atmosphärische Phänomene, Entwicklungsprogramme der US-Regierung oder der US-Industrie, gegnerische Systeme aus dem Ausland und "Sonstiges", im Wesentlichen eine Sammlung verschiedener Sichtungen.

Das Thema hat die Experten gespalten, eine Doku-Serie über "das folgenreichste Geheimdienstversagen unserer Generation" ausgestrahlt, wie es in der offiziellen Beschreibung der Sendung heißt. In "The Pentagon UFO Files", die Ende Februar in den USA ihre Premiere hat, werden einige der führenden britischen UFO-Forscher - darunter Philip Mantle - über das durchgesickerte Filmmaterial sowie über ihren Verdacht hinsichtlich der Absichten und der "Propaganda" der US-Regierung sprechen.

Neue Serie startet am 22. Februar

"Seit Jahrzehnten werden uns Geheimnisse vorenthalten. Nach Jahren des Schweigens und der Geheimhaltung hat die US-Regierung endlich Beweise für außerirdisches Leben enthüllt, die unsere Vorstellung von der Stellung der Menschheit im Universum erschüttern könnten", heißt es in der Beschreibung zur Serie.

"The Pentagon UFO Files" ist ab dem 22. Februar auf iTunes, Amazon Prime, Google Play und Microsoft erhältlich. Den dazugehörigen Trailer könnt ihr euch in obigem Video anschauen.

* Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

Glaubt ihr an UFOs und Außerirdische?