Fair Play? Fehlanzeige! Rugby-Spieler "köpft" Gegner mit brutalem Clothesline-Tackle

Redaktion Männersache 23.03.2018

Rugby ist nichts für Weicheier.

Den neuesten Beweis dafür lieferte Adam Higson mit der wohl brutalsten Attacke der jüngeren Sportgeschichte.

Beim Stande von 18:24 aus Sicht seines Teams Leigh knipste das Raubein dem Spielmacher von Gegner Salford - Gareth O’Brien – mit einem monströsen Clothesline-Tackle die Lichter aus.

Ein französischer Rugby-Spieler der Mannschaft Saint-Esteve hat beim Junior Cup einen Schiedsrichter KO geschlagen

Rugby-Spieler schlägt Schiedsrichter KO. Dann eskaliert die Situation

Clothesline-Tackle: Ein Rugby-Spieler foult seinen Gegner brutal
Foto:  YouTube/HISTORYHAPPENS

Schiedsrichter James Child zögerte keine Sekunde und stellte den Sünder mit Rot vom Platz.

Aus der Kabine musste der Übeltäter mit ansehen, wie die umkämpfte Partie mit 36-22 verlor.

Du kannst dir Higsons vorsätzliche Körperverletzung am bemitleidenswerten Gareth O’Brien im Video unten anschauen.

Fußbaltrainer Ricardo La Volpe foult einen generischen Spieler

Skandal-Trainer foult gegnerischen Spieler und sieht glatt Rot

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.