Aeroboat S6 Rolls Royce zu Wasser: Luxus trifft auf modernste Technik

07.06.2017

"Aeroboat S6" heißt die neuste Yacht von Rolls Royce. Getreu dem Motto des Traditionslabels verbindet das mehr als 5 Millionen teure Boot puren Luxus mit modernster Technik.

Der Carbon-Aluminum-Cruiser "Aeroboat S6" ist die aktuellste Kollaboration zwischen dem britischen Autohersteller und dem vielfach prämierten Designstudio Claydon Reeves und eine Weiterentwicklung des Performance starken "Aeroboat SV12" aus dem Jahr 2013.

Quintessentially One: Mit 220 Metern Länge vielleicht bald die größste Yacht der Welt

Das wird die größte Yacht der Welt

Das "Aeroboat S6" bietet allerdings mehr als ein bloßes Update des "SV12"-Sportbootes: Die 19,8 Meter lange Yacht paart klares Formen mit High-Class-Eleganz auf dem Wasser und ultramoderner Technik.

Das verglaste Cockpit besticht in der organischen Form eines Wassertropfens und gewährt den Passagieren einen endlosen Blick auf das Wasser. Zudem verbergen sich Fernsehscreens im angeschlossenen Loungebereich.

Camping-Trailer Sealander ist gleichzeitig eine schwimmende Yacht

Sealander: Camping-Trailer und Yacht in einem

Dieser führt durch zwei schwebende Treppen zum Heck, das eine ausziehbare Schwimmplattform beherbergt, deren Höhe sich dem Wasserspiegel anpasst. 

Ein Blick ins Innere der Luxus-Yacht von Rolls Royce zeigt einen ausladenden Wohnbereich mit Platz für dutzende Freunde, um sich nach einem anstrengenden Tag auf dem Wasser zu entspannen. 

Komfortabler und auch kostspieliger als das "Aeroboat S6" ist wohl keine andere Yacht unter 20 Metern. In der Galerie oben kannst du dir Luxus-Yacht in ihrer ganzen Pracht anschauen.

Mehr zum Thema:
4 Trauminseln, die du auf Airbnb mieten kannst
Die 9 beliebtesten Airbnbs in Europa

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.