TV-Update

"Big": Richard Hammond im neuen Format auf DMAX

Eingefleischte Fans kennen Richard Hammond in erster Linie aus Formaten wie "Top Gear" und "The Grand Tour". Nun ist Hammond in einem neuen Format auf DMAX zu sehen.

Richard Hammond
Richard Hammond Foto: Getty Iamges/ Stuart C. Wilson

"Big – Größer geht's nicht": Neues Format mit Richard Hammond

Ab Anfang Mai 2021 ist Richard Hammond bei DMAX in "Big – Größer geht's nicht" zu sehen. In dem TV-Format geht es in erster Linie um Größe – nämlich beispielsweise gigantische Fabrikanlagen oder auch riesige Flugmaschinen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"Big – Größer geht's nicht": Sendetermin und Inhalt

Am 7. Mai geht es also los mit dem Reigen an technischen Superlativen. In der Folge laufen die einzelnen Episoden immer donnerstags um 22:15 Uhr, wie DWDL berichtet.

Richard Hammond besucht dabei unter anderem das Volkswagenwerk in Wolfsburg. Dort läuft alle 16 Sekunden ein Fahrzeug vom Band. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Zahnräder perfekt ineinander laufen – und zwar im ganz großen Stil.

Hammond nimmt des Weiteren noch das 75 Meter lange Flugzeug C-5M Super Galaxy, das neue Fußballstadion von Tottenham London, eine mexikanische Ölplattform, Wolkenkratzer mitten in der Wüste und vieles mehr genau unter die Lupe.

Übrigens: "Big – Größer geht's nicht" kann man bereits online sehen – und zwar hier!

Richard Hammond im Porträt

Der britische Moderator, Autor und Journalist Richard Mark Hammond wurde einer größeren Öffentlichkeit in den Jahren 2002 bis 2015 als Co-Moderator des BBC-Automagazins "Top Gear" bekannt. 

Seit 2016 moderiert der Hammond das Automagazin "The Grand Tour" mit Jeremy Clarkson und James May.

Richard Hammond ist Vater von zwei Kindern.