Geisteskranker Höllenritt Adrenalin pur! Mountainbiker bezwingt senkrechten 60-Meter-Damm

Redaktion Männersache 15.01.2018
Primoz Ravnik fährt einen 60-Meter-Staudamm nahe Moste, Zirovnica herunter
© YouTube/GoProWorld

Für Profi-Mountainbiker Primoz Ravnik scheint "Angst" ein Fremdwort zu sein.

Den Beweis dafür lieferte der Adrenalinjunkie am 28. August dieses Jahres, als er nahe des slowenischen Dorfs Moste einen fast senkrechten und rund 60 Meter hohen Staudamm herunter fuhr.

Seinen geisteskranken Höllenritt hielt der slowenische Extremsportler, der seit seinem zweiten Lebensjahr auf dem Bike sitzt, per Helmkamera für GoPros "Line of the World contest" fest.

Der Wettbewerb bietet dem Teilnehmer, der das in den Worten der Veranstalter "atemberaubendste, technisch anspruchsvollste oder einfach krasseste Video" liefert, ein Preisgeld in Höhe von 15.000 US-Dollar.

Bär und Mountainbiker im Rennen um Leben und Tod

Wettrennen auf Leben und Tod: Bär jagt Mountainbiker

Mut = Millionen Views

Dass Primoz extrem gute Chancen hat, die Prämie abzustauben, lässt ein Blick auf die nackten Zahlen vermuten.

Seit dem Upload des Clips am 2. September hat sein waghalsiger Stunt rund 10.000.000 Millionen Views (Stand: 17.11.2016) auf YouTube generiert.

Du kannst dir das testosterongelade Bike-Spektakel im Video unten anschauen. Anschnallen nicht vergessen!

Mehr zum Thema:
Adrenaline-Junkie springt von achtstöckigem Gebäude in Hafenbecken
Vollidiot raucht schärfste Chili der Welt durch Glasbong

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.