Wissen

Palitana: DAS ist die erste vegetarische Stadt der Welt!

Seit 2014 gilt Palitana als erste komplett vegetarische Stadt der Welt.

Palitana ist die erste vegetarische Stadt der Welt (Collage).
Palitana ist die erste vegetarische Stadt der Welt (Collage). Foto: iStock/Talaj, iStock/pjhpix
Auf Pinterest merken

Im indischen Bundesstaat Gujarat liegt die erste vegetarische Stadt der Welt. Seit jeher gilt die 65.000-Einwohner-Stadt Palitana der Religionsgemeinschaft der Jainas als heiliger Pilgerort.

Auch interessant:

Auch deshalb werden in Palitana seit 2014 weder Fleisch, Fisch noch Eier verzehrt.

Beginn des Vegetarismus

Begonnen hat alles mit einem Hungerstreik von rund 200 Jain-Mönchen vor fünf Jahren in Palitana. Sie wollten eine vegetarische Gesetzgebung erzwingen. Ihr Plan ging auf. Daraus entwickelte sich der gesamtstädtische Verzicht auf Fleisch, Fisch und Eier. Gleichzeitig wurde der Verkauf der tierischen Lebensmittel in der Kleinstadt verboten.

Der Jainismus

Die Spuren des Jainismus lassen sich bis ins 9. Jahrhundert vor Christus zurückverfolgen. Es ist die einzige Weltreligion, deren sechs bis zehn Millionen Anhänger versuchen, das Prinzip der Gewaltlosigkeit in möglichst viele Lebensbereiche zu integrieren. Daraus ergibt sich: Alle Jainas sind Vegetarier.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen: