Sex-Update

Neues Sextoy verspricht Männern, einen weiblichen Orgasmus zu erleben

Hast du dich jemals gefragt, wie sich ein weiblicher Orgasmus anfühlt? Wahrscheinlich schon, und bald kannst du ihn als Mann erleben – das zumindest verspricht ein neues Sextoy.

Arcwave Ion
Sehen wir hier die Revolution der männlichen Masturbation? Foto: Arcwave
Auf Pinterest merken

Weiblicher Orgasmus für Männer

Es klingt zunächst unglaubwürdig, ist aber kein Scherz. Ende September 2020 kommt mit dem Arcwave Ion ein neues Sextoy auf den Markt, das nicht weniger verspricht, als Männern die Möglichkeit zu bieten, einen weiblichen Orgasmus zu erleben.

Wie das funktionieren soll? Mithilfe der sogenannten Pleasure Air Technologie, die bereits beim bekannten Womanizer-Vibrator zum Einsatz kommt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Pleasure Air Technologie

Die Pleasure Air Technologie basiert auf der berührungslosen Massage sensibler Nervenenden der Klitoris mit sanften Luftwellen, und diese sogenannten Pacini-Rezeptoren ermöglichen Frauen einen intensiven Orgasmus.

Die Recherche eines Arcwave-Innovationsteams ergab, dass auch Männer solche Nervenenden haben – und zwar im Vorhautbändchen (Frenulum). Mit der Hand werden diese aber in der Regel nicht ausreichend stimuliert, um einen ebenso intensiven Orgasmus zu erleben wie Frauen.

Intensiverer & längerer Höhepunkt

Das Sextoy Ion der neuen Marke Arcwave soll genau dies leisten. Acht Intensitätsstufen stehen zur Verfügung, um das Frenulum mit pulsierenden Luftwellen zu stimulieren. Weitere Produktdetails erfährst du über das weiter unten eingebundene Video.

Nach Angaben des Herstellers hat eine qualitative Umfrage ergeben, dass Männer, die das Sexspielzeug testeten, einen intensiveren und längeren Höhepunkt erlebten als durch die Masturbation mit der Hand – und dass das Gefühl vergleichbar sei mit dem eines weiblichen Orgasmus.

Wer das selbst erleben möchte, muss allerdings ordentlich in die Tasche greifen: 189 Euro wird das Toy kosten. Erhältlich ist es ab dem 29. September.