News-Update

Nach dem Tod von Willi Herren: Sat.1 stoppt "Promis unter Palmen"

Sat.1 hat auf den Tod von Willi Herren reagiert und das TV-Format "Promis unter Palmen" gestoppt, in dessen Aufzeichnung Herren derzeit zu sehen ist.

Kandidaten von Promis unter Palmen
Die diesjährigen Kandidaten von Promis unter Palmen - einer von ihnen: Willi Herren (4 v. l.) Foto: SAT.1
Auf Pinterest merken

Nach dem Tod von Willi Herren hat Sat.1 die Ausstrahlung der diesjährigen Staffel von "Promis unter Palmen" ausgesetzt. Der TV-Star war am Mittag des 20. April 2021 leblos in seiner Kölner Wohnung gefunden worden. Als Todesursache wird eine Überdosis vermutet.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Nach dem Tod von Willi Herren: Sat.1 stoppt "Promis unter Palmen"

Herren ist in der aktuellen Staffel als einer von zwölf Kandidaten zu sehen. Die Sendung wurde vor einigen Wochen in Thailand aufgezeichnet.

Sat.1 hat sich nun entschieden, die Staffel abzubrechen und die restlichen Folgen nicht mehr auszustrahlen. Eigentlich sollte das Finale am 31. Mai steigen.

Eine Sat.1-Sprecherin gegenüber Bild: "Wir sind fassungslos. Unsere Gedanken sind bei Willi Herrens Familie und seinen Freunden. Aus Pietätsgründen wird Sat.1 die verbleibenden Folgen von ,Promis unter Palmen‘ nicht zeigen. Wir werden versuchen, einen würdigen Abschluss zu finden."

Die Staffel hatte bereits vorher wiederholt in der Kritik gestanden, weil Marcus Prinz von Anhalt schwulenfeindliche Statements vom Stapel gelassen hat und Katy Bähm zum Mobbingopfer wurde. Nun also als Schlussakkord noch diese tragische Entwicklung um Willi Herren.