MMA Unbesiegter MMA-Fighter wird nach 4 Sekunden ausgeknockt

Redaktion Männersache 20.04.2018
MMA-Fighter Jordan Fowler knockt seinen Gegner Dylan Goforth nach 4 Sekunden aus
© YouTube/PyramidFights

"Never Leave It To The Judges": So heißt ein ungeschriebenes Gesetz, dass MMA-Fighter dazu anhält, einen Kampf vorzeitig zu beenden, ehe sie durch ein fragwürdiges Urteil des Sieges beraubt werden können.

Jordan Fowler dieses Prinzip mehr als beherzigt zu haben.

Der Polizist aus dem US-Bundesstaat Arkansas vernichtete seinen Kontrahenten Dylan Goforth bei "Pyramid Fights 2" in den "White County Fairgrounds" in absoluter Rekordzeit aus.

MMA-Fighter Julian Wallace provoziert Ben Nguyen beim Staredown

MMA-Fighter wird bei Staredown ausgeknockt

Nur 4 Sekunden nach Ertönen der Ringglocke schickte Fowler den bis dato unbesiegten Goforth mit einem brutalen linken Headkick ins Land der Träume.

Du kannst dir den bestialischen Knockout – der Fowler übrigens einen neuen Staatenrekord in Arkansas bescherte – im Video unten anschauen.

Ein Mann versucht die Schläge von MMA-Fighter Alexandr Litvinenko mit der Energie seiner Hände abzuwehren

Mann versucht, Schläge von MMA-Fighter mit Energieschild abzuwehren

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.