Kampfsport

Millionen-Kampfbörse: Mike Tyson & Jake Paul steigen wohl in den Ring

Die Verhandlungen über einen Showkampf zwischen Boxlegende Mike Tyson und Social-Media-Star Jake Paul sind angeblich in vollem Gange. Es geht um Millionen.

Mike Tyson und Jake Paul
Mike Tyson und Jake Paul Foto: IMAGO / ZUMA Globe ; IMAGO / ZUMA Wire ; Collage von Männersache
Auf Pinterest merken

Freunde des Kampfsports können sich dieses Jahr auf einen möglichen Showfight zwischen Boxikone Mike Tyson und YouTuber Jake Paul in Las Vegas freuen. Die Verhandlungen sollen bereits laufen, eine mündliche Einigung bestehe sogar schon.

Auch interessant:

Das verriet einem Bericht von "The Sun" zufolge ein Geschäftspartner Tysons.

Millionenschwerer Mega-Fight

Der Kampf bzw. die damit verbundene Aufmerksamkeit ist Millionen wert, die Veranstalter erhoffen sich bis zu 43 Millionen Euro. Wie viel davon bei Tyson und Paul landen würde, wissen wir nicht - mit Sicherheit aber eine Menge.

Wer den Mega-Fight gewinnt, bleibt ebenfalls abzuwarten. Paul ist immerhin 30 Jahre jünger als Tyson. Aber Tyson ist Tyson.

Eine Frage des Geldes

Dessen letzter Showkampf fand übrigens im November 2020 gegen den ehemaligen Boxweltmeister Roy Jones Jr. statt. Er spielte allein durch Pay-per-View-Einnahmen mehr als 80 Millionen US-Dollar ein.

Um gegen Jake Paul in den Ring zu steigen, fordert der bislang jüngste Weltmeister im Schwergewicht angeblich eine bestimmte Summe. Der Geschäftspartner Tysons: "Wenn alles nach Plan läuft, steigt der Kampf."

Wir sind bereit!

*Affiliate Link

Weitere Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.