Erfolgsformel So groß ist deine Chance zum 30. Geburtstag Millionär zu sein

03.12.2016
So realistisch ist deine Chance zum 30. Geburtstag Millionär zu sein
© iStock

Dass sich Geld - geschweige denn Millionen - nicht einfach scheffeln lassen, mussten wir alle mit dem Schock der ersten Steuererklärung einsehen. Trotztdem würde wohl jeder gerne den Satz sagen können: "Ich bin Millionär!"

Wie jeder Normalsterbliche dennoch zum Donald Duck mutieren kann - und zwar vor dem 30. Geburtstag - erklärt Investment-Guru und Bestseller-Autor Grant Cardone in acht Schritten.

Dem Portal Entrepreneur erklärte der amerikanische Businessman, wie er selbst den Sprung in die Millionärs-Liga geschafft hat.

Studie beweist: Darum sind Männer mit Bauch intelligenter

Im Alter von 21 Jahren schloss Grant das College ab, war pleite und verschuldet - und hatte dennoch mit 30 sieben Ziffern auf dem Konto. Dieses Selfmade-Wunder könne jeder schaffen, verspricht Grant. 

 

So wirst du zum Millionär

 

#1: Folge dem Geld

Im Schritt geht es darum dein Einkommen zu erhöhen. "Mein Einkommen war anfangs 3.000 Dollar im Monat und neun Jahre später bereits 20.000 Dollar", so Grant.

#2: Nicht angeben

"Meine erste Luxus-Uhr oder -Auto habe ich mir erst gegönnt, als meine Geschäfte und meine Investments mehrere sichere Einkommensquellen waren", erklärt Grant. "Deshalb fuhr ich immer noch einen alten Toyota zu dem Zeitpunkt, als ich bereits Millionär war."

Millionär erklärt: Das ist der einfachste Weg, um reich zu werden

#3: Spare, um zu investieren, nicht um zu sparen!

"Es gibt nur einen Grund Geld zu sparen: Investments. Lege dein gespartes Geld in sichere Accounts, an die du nicht heran kommst. Auch nicht in Notfällen!"

So viel musst du verdienen, damit Frauen dich attraktiv finden
© iStock

#4: Vermeide Schulden, die dir nichts bringen

"Ich habe mir Geld für ein Auto geliehn, nur, weil ich wusste, dass es mein Einkommen erhöhen könnte. Reiche Menschen nutzen Schulden als Hebel, um Investitionen anzukurbeln und den Cash Flow wachsen zu lassen. Arme Leute verwenden Schulden dagegen, um Dinge zu kaufen, die reiche Leute reicher machen."

Diese 3 Männer haben keinen Schulabschluss und sind trotzdem Milliardäre

#5: Behandele Geld wie einen eifersüchtiger Liebhaber

"Millionen fordern finanzielle Freiheit, doch nur diejenigen, die diese Freiheit zur Priorität machen, haben auch die Millionen. Um reich zu werden und reich zu bleiben, musst du es zu deiner Priorität werden lassen! 

Geld ist wie ein eifersüchtiger Geliebter: Ignorierst du es, wird es dich ignorieren - oder noch schlimmer, es wird dich für jemanden verlassen, der es zu seiner Priorität macht."

#6: Geld schläft nicht

"Geld hat keine Ahnung von Uhren oder Feiertagen - und das solltest du auch nicht! Geld liebt Leute, die eine große Arbeitsmoral haben. Versuche nie, die klügste oder glücklichste Person zu sein, stell nur sicher, dass du in der Arbeit jeden übertrumpfst."

So viel musst du verdienen, damit Frauen dich attraktiv finden

#7: Lass das Geld die harte Arbeit machen

"Wenn du in den Heiligen Gral "Millionär zu werden" investierst, sollte auch das meiste Geld deinen Investionen entspringen und nicht deiner Arbeit."

#8: Ziele auf 10 Millionen, nicht nur 1 Million!

"Der einzige Fehler, den ich gemacht habe, war nicht groß genug zu denken", gesteht Grant ein. "Ich ermutige dich, mehr zu wollen, als bloß eine Million! Auf diesem Planeten gibt es keine Knappheit an Geld, aber einen Mangel an Menschen, die groß genug denken."

Das könnte dich interessieren:
Zitteraal killt Monster-Krokodil mit 600-Volt-Stromstößen 
Panik! Weißer Hai bricht in Taucherkäfig ein
  

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.