Fußball

Nach Pokal-Aus: Fußballstar Marco Reus zerstört ARD-Reporterin

Nach dem Pokal-Aus seiner Borussia aus Dortmund zeigte sich Fußballstar Marco Reus in einem anschließenden ARD-Interview äußerst gereizt.

Marco Reus
Marco Reus sauer nach Pokal-Aus beim FC St. Pauli Foto: ARD

Titelverteidiger Borussia Dortmund fliegt am 18. Januar 2022 beim Zweitligisten FC St. Pauli aus dem Pokal und ist ordentlich frustriert - zumindest BVB-Offensivstar Marco Reus war augenscheinlich "not amused".

Auch interessant:

Das bekam anschließend auch ARD-Field-Reporterin Valeska Homburg zu spüren.

Marco Reus: Frust-Interview nach Pokal-Aus

Reus sagte zunächst: "Heute war ein schlechter Tag. Wir sind einfach zu spät aufgewacht. Es ist extrem bitter, weil die Chance wieder sehr groß war."

Daraufhin bilanzierte Valeska Homburg: "Jetzt sind Sie nicht mehr im Pokal dabei, in der Liga sind die Bayern ein bisschen enteilt, in der Champions League raus – joah... das ist erst mal nicht so toll, ne?"

Da platzte Reus kurz der Kragen. Der BVB-Kapitän giftig: "Wo sind die Bayern jetzt enteilt? Fünf Punkte, richtig! Sollen wir jetzt aufgeben, oder was? Das müssen wir erst mal sacken lassen. Wir haben eine riesige Chance verpasst, den Pokal wieder zu gewinnen. Das ist sehr bitter gerade."

Rumms! Übrigens: Es sind sechs Punkte Abstand aktuell von Borussia Dortmund auf den Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München.

Bevor wir es vergessen: Borussia Dortmund unterlag beim FC St. Pauli mit 1:2.

Hier gelangt ihr zum Video!

*Affiliate Link

Weitere Themen:

Könnt ihr Marco Reus verstehen?
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.