Film-Update

Louis Theroux kündigt neue "Tiger King"-Doku an

Was passiert, wenn der ungekrönte König der Dokumentationen ein neues Projekt über den selbsternannten "Tiger King" ankündigt? Genau, wir sind gespannt!

Louis Theroux und der Tiger King Joe Exotic nebst Tiger
When Louis meets Joe: Neue Dokumentation über den Tiger King Foto: Getty Images / British Podcast Awards / Netflix (Collage Männersache)

Louis Theroux trifft Joe Exotic

Die Geschichte von Joe Exotic – dem selbsternannten "Tigerkönig" hat so viele Wendungen, dass es keine Überraschung ist, dass der ehemalige Zoobetreiber und verurteilte Schwerverbrecher in den letzten 12 Monaten die Popkultur erobert hat.

Das ist natürlich auch der Antrieb, immer noch mehr über Joe Exotic und sein irres Leben zu erfahren. Eine neue Dokumentation tut Not! Die kommt tatsächlich und das auch nicht von irgendwem, sondern vom ungekrönten König der Dokumentation Louis Theroux.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die beiden kennen sich

Selbiger hat offiziell sein nächstes Projekt angekündigt: "Louis Theroux: The Cult of Joe Exotic" ist ein Dokumentarfilm in Spielfilmlänge, der Joe und Louis wieder zusammenbringen wird. Die beiden trafen sich zum ersten Mal vor 10 Jahren, als Louis seinen Dokumentarfilm "America's Most Dangerous Pets" drehte. Jetzt ist er nach Oklahoma zurückgekehrt, um herauszufinden, was in den zehn Jahren seither passiert ist.

Für alle, die "Tiger King" noch nicht auf Netflix gesehen haben [ACHTUNG: SPOILER]:

Joe Exotic ist aufgrund eines Auftragsmordes und mehrerer Anklagen wegen Tierquälerei verurteilt und eingeknastet worden.

In einer eher ungewöhnlichen Wendung der Ereignisse, ist er ein Medienphänomen mit einem gut finanzierten Kampagnenteam geworden, welches nun versucht, eine Begnadigung durch den Präsidenten zu erreichen. Das hat mit Doanld Trump nicht geklappt und es sieht nicht so aus, als könne sich Joe Biden dazu hinreißen lassen. Oder vielleicht doch?

Was ist seit 2011 passiert?

Der Inhalt der neuen Theroux-Dokumentation wird sich um folgendes drehen: Louis wird auf seinen Dokumentarfilm von vor 10 Jahren zurückblicken, um zu verstehen, wer der wahre Joe Exotic ist. Dabei wird auch bisher ungesehenes Filmmaterial von 2011 verwendet.

Während Theroux versucht herauszufinden, was in den dazwischen liegenden Jahren passiert ist, trifft er alte Freunde aus seiner ursprünglichen Dokumentation, das Team, das versucht, ihn aus dem Gefängnis zu holen und diejenigen, die Joe am nächsten stehen.

Über sein neuestes Projekt sagt er: "Das ist eine dieser typisch amerikanischen Geschichten mit einer Reihe von Charakteren, die fast zu bunt und überlebensgroß sind, um wahr zu sein."

Die neue Doku wird zuerst bei der BBC zu sehen sein. Ein offizieller Starttermin steht noch nicht fest.