V8 Power oder Hybrid Lexus LC 500: Edler Japan-Sportler mit ordentlich PS

15.05.2017

Atemberaubende Sportcoupé-Optik außen, innen Luxus und High-End-Technologie: Lexus markiert mit dem LC den Beginn einer neuen Ära. Die Japaner wollen mit der gelungenen Kombi aus sportlich edlem Design, kraftvoller Fahrleistung und außergewöhnlicher Handwerkskunst auch auf dem deutschen Markt begeistern. 

Und in der Tat ist es längst nicht nur die gelbe Lackierung, mit der der Lexus LC 500 Eindruck hinterlässt. Rundherum als Sportler getrimmt, nimmt der Lexus seine Insassen in einen luxuriösen Empfang aus handverarbeitetem Leder. Die futuristischen Digitalanzeigen tun ihr übriges. Klassik trifft auf Moderne. 

Der Toyota Land Speed Cruiser wurde 2016 auf der SEMA in Las Vegas vorgestellt

SEMA 2016: Toyota Land Speed Cruiser vorgestellt

Lexus LC 500: 477 PS starker V8-Sauger oder Hybridantrieb

Der LC 500 wird von einem 5,0 Liter V8 befeuert, der eine Leistung von 477 PS und ein Drehmoment von 527 Nm entfesselt. Für den Sprint auf 100 km/h gibt Lexus nur 4,5 Sekunden an. 

Als Antriebsalternative wird der LC 500 auch mit einem Hybridantrieb ausgestattet - LC 500h heißt das Ganze dann und kombiniert einen 3,5-Liter-V6 mit 300 PS mit einem 132 kW starken E-Motor und einer Lithium-Ionen-Batterie. Die Hybrid-Variante galoppiert in knapp 5 Sekunden auf 100km/h.

Neuer Lexus LC 500 im Video:

 

Der LC ist in zwei Varianten erhältlich: als LC 500 mit einem 5,0-Liter-V8-Benzinmotor und einer neu entwickelten 10-Stufen-Automatik sowie als Hybrid LC 500h. In Deutschland ist der LC bereits vorbestellbar. Die Preise beginnen sowohl für den V8 als auch das Hybrid-Coupé bei 99.200 Euro

Das könnte dich auch interessieren:
2000 PS: Toyota Speed Cruiser vorgestellt
Lamborghini Esavox: Teuerste Handy-Speaker der Welt

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.