Ab Ende 2017 erhältlich Kitty Hawk Flyer: Mini-Flugzeug ohne Pilotenschein

25.04.2017

Bock auf Fliegen? Der Traum vom eigenen Flugzeug kann nun für jeden wahr werden. Der Kitty Hawk Flyer ist eine Art Mini-Flieger mit Elektromotor und soll Ende 2017 in den Handel kommen.

Das Beste an dem Fluggerät: Jeder darf damit durch die Luft cruisen - auch ohne Pilotenschein!

Mit dem eigenen Flieger zur Arbeit sausen? Für den Kitty Hawk Flyer gibt es Einschränkungen. Die riesige Flugdrohne darf nur über Flächen verwendet werden, die nicht belebt sind.

Konkret heißt das: Es darf nur über offene Gewässer geflogen werden.

Genau für diesen Zweck wurde der Flieger auch konstruiert. Die Rümpfe erinnern an einen Katamaran und sind somit perfekt für das Wasser geeignet. 

Fliegendes Auto: Das AeroMobil 3.0 wird auf der diesjährigen Top-Marques-Monaco-Messe vorgestellt

AeroMobil: Dieses fliegende Auto kommt noch 2017!

Der erste Prototyp wird aktuell in den USA getestet. Bevor der Kitty Hawk Flyer erhältlich sein wird, könnte sich noch das Design der Drohne ändern. Auch der Preis ist noch nicht bekannt. 

Allerdings können sich Interessenten für 100 Dollar auf die Warteliste setzen lassen. Dadurch bekommen sie später 2.000 Dollar Rabatt auf den Verkaufspreis.

Mehr zum Thema:
Ketten-SUV: Nissan Rogue Trail Warrior
Nissan GT-R Pursuit 23: Ein Polizeiauto der Extreme

 

Video: Unterwegs mit dem Kitty Hawk Flyer

 
Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.