Die Polizei ist machtlos Urteil: Gericht erlaubt Stinkefinger-Aufkleber auf Kennzeichen

Autozeitung.de 09.11.2017

Autofahrer wissen, dass es Bußgelder hagelt, wenn im Asphalt-Dschungel der Mittelfinger gezeigt wird.

Deswegen wählte ein Autofahrer eine spezielle Form für das unmissverständlichste aller Statements: Einen Aufkleber auf dem Nummernschild.

Paris führt 2017 eine Umweltplakette ein und verbannt alte Autos aus dem Stadtzentrum
 

Diese Stadt verbannt Autos älter als 20 Jahre

Kennzeichen-Urteil: Gericht erlaubt Stinkefinger-Aufkleber auf Nummernschildern
Foto:  AutoZeitung

Doch genau wegen dieses Stinkefinger-Stickers sollte er ein Bußgeld von 65 Euro zahlen.

Der Fall ging vor Gericht und das Urteil ist überraschend. Alle Infos dazu gibt es im Video unten.

Mehr zum Thema:
Wer an illegalen Autorennen teilnimmt, riskiert seinen Job
Neue Rettungsgasse-Regel: Was das für Autofahrer bedeutet

 

 

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.