Kein Platz für Vorurteile Jungs schneiden sich gleiche Frisur, damit Lehrer sie nicht unterscheiden können

22.04.2018
Der 5-jährige Jax und sein bester Freund Reddy haben sich dieselbe Frisur schneiden lassen, damit ihre Lehrer sie nicht mehr auseinander halten können
© Facebook/LydiaStithRosebush

Der 5-jährige Jax hat sich dieselbe Frisur wie sein bester Freund Reddy schneiden lassen, damit ihre Lehrer sie nicht mehr auseinanderhalten können.

Jax‘ Mutter Lydia Stith Rosebush postete die Story ihre Sohnes auf Facebook, bevor und nachdem ihr Zögling seinen lausbübischen Plan in die Tat umgesetzt hatte.

"Jax und ich haben heute Morgen über seine wilden Haare diskutiert. Ich sagte ihm, dass er an diesem Wochenende einen neuen Haarschnitt benötigt. Er antwortete, dass er seine Haare wie sein Freund Reddy abrasieren will.

Er konnte es nicht erwarten, am Montag in die Schule zu gehen, und zu sehen, dass die Lehrer ihn und Reddy nicht mehr auseinander halten können. Er dachte, es wäre extrem lustig, seine Lehrer damit zu verwirren."

Die Freunde Jax und Reddy haben sich dieselbe Frisur schneiden lassen, um ihre Lehrer zu verwirren
© Facebook/LydiaStithRosebush

Jax setzte seinen findigen Plan in die Tat um und spazierte zu Wochenbeginn mit demselben Schnitt wie Reddy ins Klassenzimmer.

Seine Mutter fand die absolut richtigen Worte, um die Aktion abschließend zu beschreiben:

"Wenn das kein Beweis dafür ist, dass Vorurteile etwas sind, das anerzogen wird, dann weiß ich auch nicht.

Der einzige Unterschied, den Jax sieht, sind ihre Haare."


So und nicht anders sollte es sein. 

Mehr zum Thema:
So können Freunde dein WLAN ohne Passwort nutzen
So siehst du, wer dich auf Facebook entfreundet

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.