Still friends? So siehst du, wer dich auf Facebook entfreundet hat

Redaktion Männersache 21.02.2018
Studie: viele Facebook-Freunden laenger leben
© iStock

Facebook ist mehr als ein Netzwerk, um Fotos der letzten Party zu posten. Durch Facebook wird der eigene Status in der Onlinewelt definiert: Wer bist du, was likst du, wie viele Likes du bekommst und vor allem wie viele Freunde du hast!?

Somit liegt es in der Natur des Menschen, wissen zu wollen, wer den Button zum Entfreunden klickt. Dumm nur, dass Facebook uns diese brisanten Informationen nicht preisgeben will.

Ein Gangster flüchtet in Los Angeles vor der Polizei. Ein Facebook-Live-Video zeigte die Geschehnisse

4 Millionen schauen zu, wie Gangster die Polizei verarscht

Zuckerbergs-Imperium will nur positive Erfahrungen für seine User. Freunde verlieren gehört so wenig dazu wie ein Dislike-Button.

Ein Glück gibt es stets Möglichkeiten, diese Hürde zu überwinden. Zwar zerschlägt Facebook immer wieder diese Services, wie Socialfixer schreibt, doch Unkraut setzt sich wohl durch.

Video: Die fiesesten WhatsApp-Fallen

 

Aktuell bietet die App "Still Friends" diesen Service an. Wie Thrillist berichtet, verknüpft sich die App mit deinem Facebook-Account und informiert dich, wenn jemand von deiner Freundesliste abspringt.

Der Haken daran ist, dass "Still Friends" für die Information, um wen es sich handelt, Geld möchte. Ein Credit kostet 99 Cent, zehn Stück 7,99 Euro. Die Frage ist folglich, sind dir Ex-Facebook-Freunde den Preis wert?

Weitere Themen:
Aus diesem Grund sollte man die Laptop-Kamera abkleben
Mit diesem Trick kann Facebook deine Chats nicht mitlesen

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.