wird geladen...
Stars-Update

Jean Pierre Kraemer: "Schlimmstes Jahr meiner Karriere"

Der bekannte Tuning-Star aus Dortmund spricht auf Instagram über seine schwierige berufliche Situation, die der Corona-Krise geschuldet sei.

Jean-Pierre Kraemer
Leidet eigenen Angaben nach erheblich unter der Corona-Krise: Tuning-Star JP Kraemer imago images / Future Image

Wirtschaftlich hart getroffen

Die Corona-Pandemie hat für viele erhebliche negative Auswirkungen auf ihre berufliche Situation und nicht jeder findet eine Antwort auf die Frage, wie es weitergeht.

Auch der aus der TV-Show "Die PS-Profis" bekannte Dortmunder Autotuner Jean Pierre "JP" Kraemer wurde wirtschaftlich hart getroffen, verriet er laut einem Bericht von Ruhr24 auf Instagram.

Wochenlang kein Betrieb

In seiner Tuning-Firma JP Performance lag die Arbeit für einige Zeit still und auch in seinem Dortmunder Restaurant Big Boost Burger gab es mehrere Woche lang keinen Betrieb. Keine einfache Zeit für Kraemer.

"Ich hab das echt anstrengendste und schlimmste Jahr meiner Karriere. Im Kopf gehe ich mir schon selber schwer auf die Nerven", wird der Unternehmer bei Ruhr24 zitiert. Trotzdem dachte er sich eine besondere Corona-Aktion aus.

Kostenloser Ölwechsel

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Dortmund sowie aus Arztpraxen und weiteren systemrelevanten Berufen bot er einen kostenlosen Ölwechsel von JP Performance an. Mehr als 300-mal wurde das Angebot in Anspruch genommen.

Für die Zukunft denkt Kraemer über weitere Aktionen nach, die den Dortmundern die Corona-Krise erleichtern.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';