wird geladen...
Ratgeber

Hornhaut entfernen: Hausmittel gegen Hornhaut

Hornhaut entfernen: Vielen Menschen ist die Schutzfunktion der Haut gegen kleine Entzündungen ein Dorn im Auge. Männersache, dass wir dir die besten Hausmittel gegen Hornhaut vorstellen.

Hornhaut entfernen: Hausmittel gegen Hornhaut
Hornhaut entfernen: Hausmittel gegen Hornhaut iStock / annedehaas

Hornhaut entfernen: Hausmittel gegen Hornhaut

Hornhaut beziehungsweise Horn- oder Hautschwiele entsteht meistens an den Stellen des Körpers, die besonders in Anspruch genommen werden – etwa an den Händen und Füßen. Bei der Verdickung beziehungsweise Vernarbung der Haut handelt es sich um abgestorbene Zellen.

Frische Hornhaut verursacht keine Schmerzen, aber mit der Zeit trifft es tieferliegende Hautschichten und dann tut es weh. Darüber hinaus sind die Schwielen nicht besonders hübsch, weshalb die meisten Menschen etwas gegen sie unternehmen möchten.

Hornhaut entfernen: Teebaumöl

Teebaumöl eignet sich hervorragend als Hausmittel gegen Hornhaut. Es kann direkt auf die betroffenen Stellen aufgetragen oder als Zusatz in einem warmen Fußbad verwendet werden. Durch das Teebaumöl wird die Hornhaut weich, wodurch du sie leicht abtragen kannst.

Hornhaut entfernen: Zitrone

Auch mithilfe einer Zitronenschale lässt sich Hornhaut entfernen. Dazu musst du diese lediglich auf die Schwielen legen, mit einer Mullbinde oder Ähnlichem befestigen und über Nacht einwirken lassen. Die Säure der Zitrone hilft beim Entfernen der abgestorbenen Zellen.

Hornhaut entfernen: Apfelessig

Apfelessig ist ebenfalls säurehaltig und deshalb wunderbar dazu geeignet, ihn zur Bekämpfung von Hornhaut einzusetzen. Wie im Fall der Zitrone sorgt die Säure dafür, dass sich die Schwielen leicht entfernen lassen. Am besten nutzt du den Apfelessig als Zusatz für ein Fußbad.

Hornhaut entfernen: Backpulver

Was kann Backpulver eigentlich nicht? Hornhaut entfernen jedenfalls schon – die Kristalle darin wirken einer Verhärtung entgegen, während der alkalische pH-Wert die Hautflora ins Gleichgewicht bringt. Dazu einfach drei Esslöffel Backpulver mit warmem Wasser mischen und die Füße zehn Minuten baden.

Hornhaut entfernen: Fußfeile

Um die Hornhaut abzutragen, ist es ratsam, eine Fußfeile oder einen Bimsstein zu benutzen. Dünne Schichten von Schlieren bekommst du damit ganz leicht ab, während du bei dickerer Hornhaut sicher zuerst mehrfach eines der genannten Hausmittel anwenden musst.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';