wird geladen...
Ratgeber

Die 5 besten Hausmittel gegen Reizhusten

Hausmittel gegen Reizhusten: Mit diesen Tipps gebietest du dem Hustenreiz im Nu Einhalt – und das ganz ohne die Einnahme von chemischen Medikamenten.

Hausmittel gegen Reizhusten: So linderst du Hustenreiz sofort
Hausmittel gegen Reizhusten iStock / DeanDrobot

Hausmittel gegen Reizhusten

Reizhusten resultiert häufig aus einer nicht vollständig auskurierten Erkältung. Wer an Reizhusten leidet, hat andauernd das Bedürfnis zu husten, ohne dass Schleim oder überhaupt etwas aus den Atemwegen gelöst wird.

Reizhusten kann sehr schmerzhaft und vor allem unglaublich hartnäckig sein. Männersache, dass wir dir die besten Hausmittel präsentieren, mit denen du den lästigen Hustenreiz schnell wieder loswirst.

Kartoffelwickel

Kartoffeln hast du eventuell bereits im Haus, ansonsten sind sie schnell besorgt. Nimm ein paar davon und heize sie auf, bevor du sie zerdrückt in ein Tuch wickelst und um die Brust schnürst.

Um sicherzugehen, dass der Kartoffelwickel nicht zu heiß ist, solltest du ihn an einer umempfindlichen Körperstelle testen. Dann trägst du ihn so lange, wie du die Wärme als angenehm erachtest.

Eibischtee

Eibisch gehört zur Familie der Malvengewächse und ihre Blüten haben eine reizlindernde sowie entzündungshemmende Wirkung. Du bekommst sie beispielsweise in Reformhäusern und Apotheken.

Daraus kochst du dir dann Tee, am besten mehrmals pro Tag. Dazu einfach kochendes Wasser über die Eibischblüten gießen und fünf bis sechs Minuten ziehen lassen. Trinken solltest du ihn lauwarm.

Zwiebelsirup

Zwiebeln wirken schleimlösend, desinfizierend und sie befreien die Atemwege. Um dir einen Zwiebelsirup herzustellen, hackst du zunächst eine Zwiebel klein. Diese mischt du mit drei Esslöffel Honig.

Dann kochst du das Ganze mit 1,8 Liter Wasser für fünf Minuten und lässt es zwei bis drei Stunden ziehen. Zur Behandlung des Reizhustens eignen sich drei Esslöffel des Zwiebelsirups über den Tag verteilt.

Kamille

Zur Entspannung der Bronchien bietet sich eine Inhalation mit Kamille an. Dazu gibst du zwei Esslöffel der Blüten zu zwei Litern Wasser. Den beruhigenden Dampf atmest du für etwa zehn Minuten ein.

Einem Bericht von PraxisVita zufolge empfehlen Experten, dieses Prozedere zwei- bis dreimal pro Tag zu wiederholen. Auf diese Weise kannst du dem Reizhusten vergleichsweise zügig den Garaus machen.

Isländisch Moos

Isländisch Moos ist, anders als es der Name vermuten lässt, eine Flechte. Sie gedeiht, wie es ihr Name vermuten lässt, in Island und besitzt heilsame Kräfte, die sich wunderbar gegen Reizhusten einsetzen lassen.

Isländisch Moos wirkt reizlindernd, indem es sich wie ein Schutzfilm über die Schleimhaut legt. Das Hausmittel steckt in zahlreichen Pastillen, die du unkompliziert in der Apotheke erhältst. Gute Besserung!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';