wird geladen...
Hammocking

11 Beweise, dass du eine Hängematte brauchst

Warum liegen, wenn du auch abhängen kannst? Hammocking ist der Mega-Trend des Jahres!

Vom eigenen Balkon, über Indoor-Schaukeln, den Park bis zum Urlaubsparadies: Die Faszination für das Abhängen in Hängematten schwappt nun von den USA auch nach Deutschland über. Die Frage, ob Instagram schuld an dem neuen Swinging-Lifestyle hat, ist nebensächlich.

Denn Hängematten waren schon seit je her das Symbol für Freiheit, Abenteuer und Individualität.

Diese Bilder beweisen, dass Hammocking die gechillteste Art des Abhängens ist - egal, wo du dich befindest.

#11: Adrenalin-Hammocking

#10: Auch Waldschrate wollen chillen

#9: Angeln in der Hängematte

#8: Kühles Bierchen in der Hängematte. So GUT kann das Leben sein ...

#7: Hängematten-Yoga? Läuft.

View this post on Instagram

Loving the day off!

A post shared by Mathieu Boldron (@mathieuboldronyoga) on

#6: Hängematten sind die neuen Luftmatrazen

#5: Egal, was du machst, Hammocking heißt: abchillen!

#4: Deine Hängematte, deine Regeln, dein Life.

#3: Du brauchst nur zwei Bäume

#2: Oder gute Karabinerhaken.

#1: Selbst Kuscheln läuft.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';