wird geladen...
Grill-Update

Camping Gasgrill: Die besten Modelle im Check

Egal ob auf dem Campingplatz oder im Stadtpark - der Camping Gasgrill ist super praktisch und vielseitig. Wir zeigen dir die besten Modelle und verraten dir, worauf du achten solltest.

Das sind die besten Gasgrills für deinen Camping-Trip
Das sind die besten Gasgrills für deinen Camping-Trip Unsplash/Nicholas Peloso

Das Wichtigste in Kürze

  1. Der Gasgrill ist perfekt zum Campen und eine super Alternative zum Kohlegrill, da er keinen Rauch erzeugt.
  2. Ein Camping Gasgrill ist meist klein und einfach zu verstauen. Der optimale Begleiter auf deiner Reise.
  3. Welcher Gasgrill zu dir passt, hängt vor allem von deinen Zubereitungswünschen ab.

Das sind die besten Gasgrills zum Campen

1. Der Preis-Leistungs-Sieger: ProfiCook PC-GG 1129 Tisch-Gasgrill

Wir eröffnen die Camping Grillsaison mit dem kleinen Tisch-Gasgrill von ProfiCook. Auf der Grillfläche von 49 x 36,5 cm ist genügend Platz für ein Paar Würstchen, Fleisch und etwas Gemüse und die praktischen Ablagen seitlich der Grillfläche erleichtern das Handhaben mit Zutaten und Grillutensilien. Im Fettauffangbehälter sammelt sich der austretende Fleischsaft, den du anschließend ganz einfach entfernen und ausleeren kannst. Mit knapp 125 Euro wird der Tisch-Gasgrill verdient zum Preis-Leistungs-Sieger. 

Kundenbewertung: "Machen wir es kurz... das Teil ist der Hammer. Wer viel und oft an verschiedenen Orten grillt, für den ist dieser Gasgrill genau das Richtige. Der gusseiserne Grillrost lässt sich superleicht reinigen und es lässt sich nahezu alles darauf zubereiten. Der Grill ist optimal für 4 bis 6 Personen (Normal-Esser). Wir sind zufrieden".

Fakten im Überblick:

  • Piezozündung mit max. 3,15 kW
  • Grillfläche von 49 x 36,5 cm
  • Stufenlos regelbarer Thermostat
  • Eingebauter Temperaturanzeige
  • Herausnehmbarer Fettauffangbehälter zur einfachen Reinigung
  • Abnehmbare Seitenablagen (steckbar)
  • Zubehör: Gasdruckminderer und Gasschlauch
  • Material: Edelstahl 
  • Bewertung: 4,5 von 5 Sterne

2. Das Schnäppchen: Campingaz Partygrill 100

Der Campingaz Partygrill ist besonders vielseitig. Auf seiner Grillfläche befindet sich ein Grillrost und geschlossene Platte und kann dank Topfkreuz auch zum Kochen benutzt werden. Perfekt für unterwegs und super einfach transportierbar. Nach nur einer Minute Aufwärmphase ist der Grillaufsatz einsatzbereit und du kannst deiner Grill-Fantasie freien Lauf lassen. 

Kundenbewertung: "Das war eine unserer besten Anschaffungen, die viel Abwechslung in unseren Camping-Speiseplan gebracht hat. Für drei Leute ist die Grillfläche groß genug, er ist einfach zu bedienen und leicht wieder zu säubern. Wir nutzen ihn immer wieder – wenn auch nicht täglich – und mit den großen Gaskartuschen kommen wird dennoch für einen Urlaub gut aus. Das spricht für einen sparsamen Verbrauch".

Fakten im Überblick:

  • Piezozündung mit max. 1,35 kW
  • Einfache Reinigung dank Wasserschale als Fettauffangsystem
  • Maße: ø 32,5 x 13 cm
  • Mit Topfkreuz und abnehmbarem, antihaftbeschichtetem Brat- und Grillaufsatz
  • Fein regulierbare Hitzezufuhr
  • Bewertung: 4 von 5 Sterne

3. Der Bestseller: Enders Camping 2090 Gasgrill Explorer

Multifunktional wie ein Schweizer Taschenmesser ist der Kompaktgrill von Enders. Er lässt sich sowohl mit Gasflaschen als auch mit handlichen Kartuschen betreiben und dank der zwei getrennt regelbaren Edelstahlbrenner mit 2,2 kW kannst du wahlweise direkt und indirekt grillen und backen. Du kannst den Gasgrill entweder als Tisch- oder als Standgrill benutzen.

Kundenbewertung: "Der Grill ist einfach und schnell aufgebaut. Nach dem Einbrennen und reinigen kam das erste Grillgut drauf. Die Brenner lassen sich getrennt stufenlos steuern, so kann man auf der einen Seite Grillen und auf der anderen Warmhalten. So ist der Grill für's Campen ideal".

Fakten im Überblick:

  • Piezozündung mit max. 4,4 kW
  • Grillfläche von 48 x 32 cm 
  • Wahlweise mit Gasflaschen oder Kartuschen nutzbar
  • Thermometer in der Garhaube
  • Zwei getrennt regelbare Edelstahlbrenner
  • Zwei herausnehmbare Fettauffangschalen
  • Arbeitshöhe von ca. 66 cm (als Standgerät) oder als Tischgerät
  • Material: Stahl
  • Bewertung: 3,5 von 5 Sterne
Die besten Camping Gasgrills
ProduktPreisBewertungHändler
ProfiCook PC-GG 1129 Tisch-Gasgrill124,89€Sieger Preis/LeistungAmazon
Campingaz Partygrill 10051,65€ Amazon
Enders Camping 2090 Gasgrill Explorer165,00€BestsellerAmazon

Wie funktioniert ein Camping Gasgrill?

Ein Gasgrill wird anders als der Kohlegrill nicht mit Kohle, sondern mit Gaskartuschen oder -flaschen betrieben. Die Flamme wird mit einer sogenannten Piezozündung entfacht und kann bei den meisten Modellen mithilfe eines Drehschalters reguliert werden. Vorteile von Gasgrills sind vor allem die schnelle Einsatzbereitschaft - ewiges Vorheizen wie bei den Kohlegrills ist nicht nötig - und das Grillen ohne Rauch. So stört man den Zeltnachbarn nicht und kann jeder Zeit sein Steak zubereiten.

Worauf muss man bei einem Gasgrill achten?

Gasgrills sind sehr einfach in der Verwendung. Durch die schnelle Zündung heizt sich der Grill schnell auf und kann direkt benutzt werden. Nach dem Gebrauch muss man aber unbedingt den Gashahn schließen, sonst tritt weiterhin Gas aus. Dies kann auf engem Raum zu Atemnot führen und bei Kontakt mit offenem Feuer zu einer Explosion. Auf diese Hinweise solltest du bei dem Gebrauch deines Camping Gasgrills achten:

  • Nur im Freien grillen.
  • Nicht unter einem Vordach oder Balkon grillen.
  • Den Gashahn nach dem Gebrauch schließen.
  • Nach dem Anschließen einer neuen Gasflasche oder -kartusche immer die Verbindungsstelle überprüfen.
  • Gasflaschen nur im Freien lagern.
  • Stelle sicher, dass keine Kinder Zugang zu den Gasflaschen haben.

Welche Gaskartusche oder Gasflasche brauche ich für meinen Camping Gasgrill?

Je nach Größe deines Gasgrills benötigst du entweder Kartuschen oder Gasflaschen. Kleinere Modelle kommen meist bereits mit Gaskartuschen aus. Vor dem Kauf einer Kartusche oder Flasche, solltest du dich darüber informieren, ob diese auch mit dem Gewinde deines Grills kompatibel ist. Die meisten Hersteller geben an, welche Kartuschen und Flaschen du brauchst. Vielleicht sind beim Kauf auch schon Gaskartuschen dabei. Dies liest du in der Produktbeschreibung des jeweiligen Produktes. 

Welche Gasart soll ich für meinen Camping Gasgrill benutzen?

Welche Gasart du brauchst, hängt ganz von den Außentemperaturen ab. Hier ist eine Übersicht über die verschiedenen Gasarten:

  • Propan: Brennfähig auch bei kalten Temperaturen bis zu -40°C.
  • Butan: Nicht brennfähig bei kalten Temperaturen. Brennt nur bei mindestens 0°C.
  • Isobutan: Hat einen Siedepunkt von -12°C. Ist also auch im Winter brennfähig.

Welche Vorteile haben Camping Gasgrills?

Ob auf Reisen oder bei einem Tagesausflug in den Stadtpark. Camping Gasgrills haben vor allem den Vorteil, dass sie sehr kompakt sind. Meist einfach in einer Tragetasche zu transportieren und nicht zu schwer. So kannst du stets eine kleine Grillparty auf deinem Zeltplatz schmeißen. Außerdem entsteht durch das Grillen mit Gas kein lästiger Rauch, der deine Nachbarn stören könnte. Gasgrills heizen besonders schnell auf. Ewiges Warten wie bei dem Kohlegrill ist also nicht nötig. Zünder an und Fleisch auf das Grillrost. Und willst du einmal auf das Fleisch verzichten und lieber eine leckere Tomatensuppe zubereiten, ist das auf den meisten Gasgrills ebenfalls möglich. Eine integrierte Kochplatte ist oft auch dabei. 

Fazit

Schnell mal eben eine Wurst auf den Grill schmeißen: Mit dem Gasgrill für unterwegs ist das überall möglich. Mit unserem Preis-Leistungs-Sieger, dem Tisch-Gasgrill von ProfiCook machst du nichts falsch, wenn du immer und überall das Grill-Feeling haben möchtest. Camping Gasgrills sind super praktisch, handlich und schnell aufgebaut. Sie brauchen nicht lange, um vorzuheizen und haben meist auch eine integrierte Kochplatte. So kannst du nicht nur leckere Nackensteaks, sondern auch eine warme Suppe am Abend zubereiten.

Du brauchst noch Rezeptideen? Auf Lecker.de findest du alles rund ums Grillen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';