Grill-Update

Grill anzünden: Die besten Tipps

Grill einfach und schnell anzünden? Wir zeigen dir unsere besten Tipps und Tricks zum Thema Grill anzünden.

Grillanzünder
Grillanzünder (Symbolbild) Foto: iStock / FotoCuisinette

Es gibt verschiedene Hilfsmittel um deinen Grill schnell und einfach anzuzünden. Wir zeigen dir ein paar Klassiker, aber auch coole Gadgets, die du wahrscheinlich noch nicht zu Hause hast.

Grill anzünden: Holzwolle und Wachs

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Klassiker unter den Grillanzündern ist eine Mischung aus Holz und Wachs und funktioniert zuverlässig. Auch für den Kachelofen oder Kamin sind die Kaminanzünder geeignet. Das Gute: Diese Anzünder sind ein reines Naturprodukt, sodass du nicht auf Chemie zurückgreifen musst. Ein- bis zwei Anzünder reichen schon aus, um deinen Grill anzufeuern.

Wir haben drei Produkte, die wir dir empfehlen können:

Grill anzünden: Anzündkamin

Ganz ohne weitere Anzünder funktioniert dieser Anzündkamin von Weber. In weniger als 20 Minuten glüht deine Holzkohle im Stahlbehälter und ist bereit für dein Grillgut.

Und so funktioniert's: Einfach ein oder zwei Anzündwürfel oder Zeitungspapier auf den Kohlerost legen und dann den mit Holzbriketts gefüllten Anzündkamin darüber stellen. Sobald dann die oberen Briketts mit einer Ascheschicht bedeckt sind, kannst du mit Hilfe von Grillhandschuhen den Anzündkamin hochheben und die Briketts auf dem Rost verteilen - jetzt kannst du mit dem Grillen starten!

Grillgebläse für den Akkuschrauber

Du hast zufällig einen Akkuschrauber IXO von Bosch? Dieses coole Grillgebläse kannst du nämlich damit kombinieren: Einfach Aufsatz drauf und los geht’s! Das feuerfeste Material und die zusätzliche Sicherheitsschlaufe sorgt dafür, das garantiert nichts schief geht.

Elektrischer Grillanzünder

Ob Grillkohle, Holzkohle oder Briketts, mit diesem elektrischen Grillanzünder lassen sie sich alle schnell entfachen. In 10-15 Minuten glüht's - alles was du brauchst, ist eine Steckdose. Der Anzünder entwickelt dabei minimalen Rauch und funktioniert natürlich ganz ohne Chemikalien.

Schnäppchen-Variante: Brennpaste

Diese Version ist schnell, günstig und einfach, denn Brennpaste zündet in Sekundenschnelle. Da es sich um eine chemische Mischung handelt, musst du zwar vorsichtig sein, aber Brennpaste ist zuverlässig und effektiv.

Grillbriketts oder Kohle?

Besonders beliebt ist das Grillen mit Holzkohle, denn so bekommt dein Grillgut bekommt einen rauchigen Geschmack. Außerdem ist Kohle schneller als Briketts, denn nach etwa einer halben Stunde hat sich die Hitze soweit ausgebreitet, dass du mit dem Grillen starten kannst. Jedoch hält sie nicht sonderlich lange und ist nach einer Stunde kaum noch warm genug, um dein Grillgut gut zu erhitzen, sodass du nachlegen musst.

Briketts dagegen brauchen länger, nämlich um die 50 bis 60 Minuten, bis sie die richtige Temperatur erreicht haben. Dafür glühen sie aber deutlich länger, sodass du bis zu drei Stunden lang grillen kannst.

Natürlich kannst du Kohle und Briketts auch miteinander kombinieren, sodass du schnell hohe Temperaturen, die gleichzeitig lange halten, erreichst.