wird geladen...
Grill-Update

Den Grill reinigen: Mit diesen Tipps & Tricks kein Problem

Grill reinigen leicht gemacht: Ein Grillfest ist immer gesellig und bringt Spaß. Die Reinigung danach eher weniger. Mit diesen Tipps und Tricks wird die Säuberung zum Kinderspiel.

Grillreinigung
Grillreinigung Foto: iStock / wakila

Den Grill reinigen - so gehts

Den Grill nach einem Barbecue zu reinigen ist manchmal mühsam und spaßig erst recht nicht. Mit diesen Tipps und Tricks wird das Ganze jedoch zum Kinderspiel und kann sogar Spaß bringen. 

Highlight-Artikel: Schwenkgrill-Edelstahl

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

1. Grill reinigen mit Spezial-Reinigungsmittel

Natürlich gibt es aber auch spezielle Reinigungsmittel, mit denen du das Rost putzen kannst und das selbst hartnäckigste Krusten und Verschmutzungen löst. Schau dir zum Beispiel diese Reinigungsmittel mal an:

2. Grill reinigen mit Grillbürste aus Messingborsten

Auch ein gutes Werkzeug, um den Grill sauber zu kriegen, ist eine Grillbürste mit Messingborsten.

3. Grill reinigen mit Grillbot

Wer keine Lust hat auch nur einen Finger zu rühren, der kann sich so einen Grillreinigungsroboter von Grillbot besorgen.

4. Grill reinigen mit Haushaltsmitteln

Nun ist der Markt überfüllt an Reinigungsmitteln für den Grill. Du kannst deinen Grill aber auch ganz easy mit einfachen Hausmitteln reinigen.

Backpulver zum Beispiel gilt als echtes Wundermittel im Haushalt. Einfach das Grillrost mit Backpulver einreiben, einwirken lassen und das Fett löst sich von ganz allein.

Auch Cola eignet sich hervorragend, um das verschmutzte Grillrost zu reinigen - denn, die in Cola enthaltene Kohlensäure, sowie andere Säuren, greifen die Verkrustungen an und lösen sie auf.

Sehr einfach, aber auch wirkungsvoll: Das Rost nach dem Abkühlen einfach in feuchtes Zeitungspapier einwickeln. Nach ein paar Stunden sind die verkrusteten Stellen so aufgeweicht, dass du sie mit einem Schwamm oder Spülmittel problemlos abwischen kannst.