Tödlicher Stierkampf "Beeilt euch, ich ...": Das waren die letzten Worte von Ivan Fandino

Redaktion Männersache 08.04.2018
Beeilt euch, ich sterbe: Die letzten Worte des Matadors Ivan Fandino nach einer tödlichen Stierkampf-Attacke
© twitter/NewYorkLoving

Im letzten Jahr verstarb der preisgekrönte Matador Ivan Fandino, nachdem ihn ein Bulle während eines Stierkampfes mit seinem Horn Niere und Lunge durchbohrt hatte.

Nun will die "Daily Mail" erfahren haben, was die letzen überlieferten Worte des 36-jährigen Toreros vor seinem Ableben waren. 

Demnach habe der Stierkämpfer folgenden Satz von sich gegeben, als ihn seine Kollegen mit tödlichen Verletzungen aus der Arena in Mont-de-Marsan trugen:

"Beeilt euch, ich sterbe."

Matador Ivan Fandino stirbt nach der Attacke eines Bullen während eine Stierkampfes

Brutale Bilder: Bulle spießt Matatdor auf & tötet ihn

Ein Augenzeuge berichtet, dass das anwesende Publikum zunächst nicht realisiert hätte, dass der Matador um sein Leben kämpft:

"Die Leute haben gejubelt. Sie dachten, alles wäre unter Kontrolle. Dann haben wir bemerkt, dass er schwer verletzt ist."

Fandino ist innerhalb des vergangenen Jahres bereits der zweite Torero, der einen Stierkampf mit dem Tod bezahlt.

Im Juni 2017 war der 29-jährige Victor Barrio in einer Stierkampf-Arena in Spanien gestorben.

Ein Mann mit roten T-Shirt provoziert einen Stier aus einem Käfig heraus

Mann in Käfig provoziert Stier. Kassiert brutale Quittung

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.