Garten-Update

Der perfekte Elektro-Rasenmäher für deinen Garten

Nur die Harten kommen in den Garten – aber der soll dann bitte auch richtig schick aussehen. Ein umweltfreundlicher und effizienter Elektro-Rasenmäher sorgt für den nötigen Feinschliff und notfalls auch den perfekten Golfrasen. Das sind die besten Modelle!

Ein Mann mäht den Rasen mit seinem Elektro-Rasenmäher
Mit einem Elektro-Rasenmäher macht sich die Gartenarbeit fast von alleine - und auch noch umweltfreundlich! Foto: iStock/Ivanko_Brnjakovic

Das Wichtigste in Kürze

  • Elektrische Rasenmäher helfen dir, deinen Rasen zu pflegen und sind dabei leichter und günstiger als Benzinmäher
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Sichelmähern und Spindelmähern. In Deutschland ist die Auswahl an Sichelmähern größer
  • Sichelmäher sind einfach zu verwenden und optimal für Kleingärten oder die heimischen Grünflächen

Die besten Elektro-Rasenmäher in der Übersicht

Ein sattes Grün ist kein Selbstläufer. Ein dichter und gesunder Rasen bedarf der regelmäßigen Pflege. Die folgenden Elektro-Rasenmäher ermöglichen dir das Mähen besonders bequem und mühelos.

Einhell Elektro-Rasenmäher

Der Elektro-Rasenmäher GC-EM 1030/1 von Einhell ist wendig, robust und super leicht. Sein kraftvoller Carbon-Power-Motor liefert hohes Drehmoment für starken Durchzug - sogar bei höherem Rasen und Bewuchs. Die dreistufige Einzelrad-Schnitthöhenverstellung ermöglicht eine präzise Einstellung auf deine individuellen Anforderungen. Ein großer Vorteil ist, dass sich das Gerät dank des klappbaren Führungsholms platzsparend aufbewahren lässt.

Dank der zahlreichen zufriedenen Kunden, ist dieser Rasenmäher als "Amazon's Choice" bei dem Online-Händler gelistet.

„Ich musste mich über einen Rasen weg kämpfen der Gute 10 bis 20 cm hoch war und dies war für den Rasenmäher überhaupt kein Problem. Der Aufbau war unkompliziert und das Gerät ist auch sehr leicht zu tragen. “
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten:

  • Gewicht: 6,18 kg
  • Abmessungen: 59 x 35,5 x 29,2 cm
  • Schnittbreite: 30 cm Schnittbreite
  • Watt: 1.000 Watt
  • Schnitthöhenverstellung: 3-fach (25/42,5/60 mm)
  • Fangbox-Volumen: 28 Liter
  • Bewertung: 4,5 von 5 Sternen

Wolf-Garten - Elektro-Rasenmäher A 370 E

Der Elektromäher A 370 E von Wolf-Garten ist schön leicht, deutlich leiser als vergleichbare Benzinmotoren – und dabei höchst umweltfreundlich. Die Höhe des Griffes ist verstellbar und kann an deine Körpergröße angepasst werden. Uns begeistert aber vor allem die integrierte Mulch-Funktion. Elektro-Rasenmäher mit Mulchfunktion sind ausgestattet mit einem zweiten Schneidwerk oder verfügen über eine besonders geformte Klinge, die das Schnittgut in winzige Partikel zerkleinert. Das ist nicht nur sehr praktisch, sondern auch gesünder für deinen Rasen.

Auch mit hohem Gras kommt der Rasenmäher ohne Probleme klar.

„Die Schnittbreite von 37 cm ist genau richtig für kleinere bis mittlere Rasenflächen. Der Rasenmäher lässt sich SEHR gut ohne Kraftaufwand schieben und die Aussparung zum Schnittrand beträgt vielleicht 10 cm. Man kommt auch recht gut um Beeteinfassungen herum. Auch mit höherem Gras kommt er gut klar.“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten:

  • Gewicht: 17 kg
  • Abmessungen: 139 x 40 x 110 cm
  • Schnittbreite: 37 cm Schnittbreite
  • Watt: 1.600 Watt
  • Schnitthöhenverstellung: 6-fach (2,5-7,5 cm)
  • Fangbox-Volumen: 40 Liter
  • Bewertung: 4 von 5 Sternen

GARDENA PowerMax Elektro-Rasenmäher

Der Gardena PowerMax Elektro-Rasenmäher ist klein, leicht und handlich, die Montage lässt sich innerhalb von wenigen Minuten problemlos allein, auch ohne großes technisches Verständnis, erledigen. Der Fangkorb ist groß und verleiht dem Rasenmäher bei hohem Füllstand eine Hecklastigkeit, die den Rasenmäher gern nach hinten kippen lässt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr angemessen.

"Gute Qualität zum unschlagbaren Preis", befindet ein Rezensent.

„Hier passt einfach alles. Einfache Höhenverstellung, stabiler Grasfangkorb, leichte Handhabung und angenehmer Geräuschpegel. Klare Kaufempfehlung“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten:

  • Gewicht: 8,3 kg
  • Abmessungen: 124 x 36 x 88 cm
  • Schnittbreite: 37 cm Schnittbreite
  • Watt: 1.200
  • Schnitthöhenverstellung: 10 Stufen (20 - 60 mm)
  • Fangbox-Volumen: 40 Liter
  • Bewertung: 3,7 von 5 Sternen

Der Qualitätssieger: Bosch Elektro Rasenmäher AdvancedRotak 750

Der Bosch Elektro Rasenmäher AdvancedRotak 750 ist extrem handlich und gut verarbeitet. Rasenflächen von bis zu 750 Quadratmetern mäht das Gerät völlig ohne Probleme und Stress. Mit scharfen Schneidemessern und guter Ausstattung überzeugt uns der AdvancedRotak 750. Er lässt sich mit abnehmbarem Fangkorb und einklappbarem Führungsgestell sehr gut auf kleinem Raum parken. Die Höhenverstellung ist einfach zu bewerkstelligen.

"Mein neuer bester Freund", betitelt ein Gartenliebhaber seinen Rasenmäher.

„Während man die Bahnen zieht, begleitet vom fast meditativen Gebrumm des Motors, schnetzelt er fröhlich und unbeirrt ohne zu Mucken alles, was ihm in den Weg kommt. Ob Brennesseln, Disteln, Maulwurfshügel oder mein ungeliebter Glatthafer mit 1,40 Höhe, er zerkleinert alles unbeirrt und wirft es mit dem Mulchaufsatz sauber auf die Erde.“
Ein Amazon-Kunde

Die Fakten:

  • Gewicht: 16 kg
  • Länge/Breite/Höhe: 4,7 x 13,2 x 10,2 cm
  • Schnittbreite: 45 cm Schnittbreite
  • Watt: 1.200
  • Schnitthöhenverstellung: 20 - 80 mm
  • Fangbox-Volumen: 50 Liter
  • Bewertung: 4 von 5 Sternen

Kaufempfehlung: Diese Elektro-Rasenmäher haben uns besonders überzeugt

Wer ein absoluter Garten-Profi ist und ein High-End Produkt haben möchte, was alles klein mäht, was ihm in den Weg kommt, ist mit dem Bosch Elektro Rasenmäher AdvancedRotak 750 perfekt bedient. Der ist zwar etwas hochpreisiger, überzeugt uns dafür auch mit entsprechender Leistung. Der Elektro-Rasenmäher GC-EM 1030/1 von Einhell ist dagegen ein sehr günstiges Modell - reicht für den Heim- und Kleingartengebrauch aber allemal. Ein solides Mittelklassemodell ist der Gardena PowerMax Elektro-Rasenmäher.

Das solltest du vor dem Kauf deines neuen Elektro-Rasenmähers beachten

Radantrieb: Ein Elektro-Rasenmäher mit Radantrieb ist im Grunde genommen ein normaler Rasenmäher mit Kabel und das Gegenteil von den akkubetriebenen Mähern. Allerdings vereinfacht so ein Radantrieb das Rasenmähen, indem der Mäher mit eigenem Antrieb hilft. Gerade wenn du große Flächen mähen musst, kann das ein richtiger Kraftakt werden. Abhilfe kann dir also ein Radantrieb schaffen.

Schnittbreite und Motorleistung: Die hängt von der Rasenfläche ab. Grundsätzlich gilt: Je breiter die Schnittbreite, desto unhandlicher und teurer ist das Gerät, jedoch bist du dann viel schneller fertig. Außerdem solltest du auch auf die Motorleistung achten:1.000 Watt Leistungsaufnahme sollten es bei einer Schnittbreite von 30 bis 33 cm mindestens sein, 1.500 Watt bei etwa 40 cm Schnittbreite. 

Schnitthöhe: Du solltest nie mehr als ein Drittel bis maximal die Hälfte der Halmlänge kürzen, um nicht die Entwicklung von Krankheiten oder den Befall mit Pilzen zu fördern. Deshalb solltest du ab und zu die Schnitthöhe entsprechend dem Wachstum des Rasens anpassen. Dies geht am einfachsten mit einer zentralen Schnitthöhenverstellung mit einem Hebel oder Einstellrad. 

Fangkorbvolumen: Zur standardmäßigen Ausrüstung gehört auch ein Fangkorb – egal ob feste Box oder flexibler Gewebesack. Wichtig ist, dass er groß genug ist und sich gut füllt, damit er nicht zu oft entleert werden muss. Außerdem sollte er sich zum Entleeren leicht abnehmen und wieder anschließen lassen.