wird geladen...
Sport-Update

Nur ein Schlag! Deontay Wilder schickt Luis Ortiz in Rente

Nur ein einziger Schlag entschied den lang erwarteten Rückkampf zwischen Schwergewichtsweltmeister Deontay Wilder und Luis Ortiz ...

Deontay Wilder hat Luis Ortiz am Boden
Ethan Miller / Getty Images

Deontay Wilder bleibt WBC-Weltmeister im Schwergewicht - und weiter ungeschlagen. Im lang erwarteten zweiten Duell mit Herausforderer Luis Ortiz reichte ein einziger Schlag.

Kurz vor Ende der siebten Runde lag Wilder bei allen Punktrichtern hinten - wurde von "King Kong" Ortiz zuvor mehrfach schwer durchgeschüttelt, gab Runde um Runde an den Kubaner ab.

Wilders eindrucksvolle Knockout-Bilanz

Doch fünfzehn Sekunden vor Ende des Gongs holte "The Bronze Bomber" den Hammer raus. Eine krachende Rechte zum Kopf fällte den Kubaner, der im Anschluss nicht schnell genug wieder auf den Beinen war und folgerichtig vom Ringrichter aus dem Kampf genommen wurde.

Es war bereits das zweite Duell der beiden Schwergewichte. Auch den ersten Kampf im März 2018 hatte Wilder für sich entscheiden können. Wilder feierte somit den 42. Sieg im 43. Profi-Kampf, 41 entschied er per Knockout.

WIlder vs. Ortiz 2: Die Highlights

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';