Wissen

Darum solltest du vor jedem Urlaub eine Münze auf gefrorenes Wasser legen

"Habe ich eigentlich den Ofen ausgemacht?" Nicht nur Deadpool sorgt sich um seine Küche, wenn er mal in "Urlaub" ist beziehungsweise auf einer Kamikazeaktion Dutzende Menschen killt. Auch dich kann in deiner Abwesenheit das Gefühl überkommen, ob vielleicht dein Gefrierfach oder Kühlschrank den Geist aufgegeben hat.

Lege eine Münze aufs Eis
Lege eine Münze aufs Eis Foto: Facebook / Sheila Pulanco Russell

Doch diese Sorge gehört nun der Vergangenheit an, denn mit einem simplen aber effektiven Trick findest du nach deiner Rückkehr im Nu heraus, ob dein Kühlschrank noch in vollem Umfang funktioniert. Und so einfach geht’s.

Stelle einen offenen Behälter mit Wasser ins Gefrierfach und lasse die Flüssigkeit gefrieren. Sobald das passiert ist, legst du eine Münze auf das Eis und kannst für einige Tage verreisen.

Bei deiner Rückkehr siehst du nach, was mit der Münze passiert ist. Befindet sich die Münze im Eis, ist das ein Anzeichen dafür, dass die Funktionalität des Kühlungsgerätes beeinträchtigt ist. Entweder kühlt das Gefrierfach konstant schlecht oder mit Ausfällen, wodurch die Münze nicht so tief im Eis steckt. Befindet sich das Geldstück immer noch auf der Eisoberfläche, ist alles in Ordnung.

Natürlich eignet sich diese Methode nicht nur während deiner Weltreisen, sondern kann auch im Alltag angewendet werden.