Karriere

Daran erkennst du, dass dich deine Kollegen nicht wertschätzen!

Hast du das Gefühl, dass deine Arbeit keine Anerkennung findet? An diesen Zeichen merkst du, dass deine Kolleg:innen dich nicht wertschätzen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wie eine aktuelle Studie der Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) ergab, sind immer mehr Arbeitnehmer:innen unglücklich in ihrem Job. Nur jeder zweite Mensch in Deutschland ist mit seiner Arbeit uneingeschränkt zufrieden. Parallel steigt die Zahl der Unzufriedenen von 10 Prozent (2021) auf 17 Prozent (2023).

Als größte Motivationsquelle bei der Arbeit wurde ein angenehmes Arbeitsklima und ein gutes Verhältnis zu den Kolleg:innen angegeben. Aber was ist, wenn man sich unwohl fühlt?

Auch interessant:

An welchen Anzeichen du merkst, dass deine Kolleg:innen dich nicht wertschätzen, erfährst du im Video oben.

Warum Wertschätzung am Arbeitsplatz so wichtig ist

Wertschätzung fördert das Wohlbefinden und das Engagement der Mitarbeiter:innen. Dadurch entsteht ein positiver Dominoeffekt.

Denn das Wohlbefinden beeinflusst wiederum die Motivation und Produktivität. Arbeitnehmer:innen sind engagierter, seltener krank und ihrem Arbeitgeber gegenüber loyaler als solche, die sich unwohl fühlen.

Arbeitnehmer:innen, die sich schlecht behandelt fühlen, sind hingegen demotiviert und weniger produktiv. Die negativen Gedanken bezüglich ihres Jobs belasten unglückliche Arbeitnehmer:innen auch oft im Privatleben.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wertschätzung durch die Führungskraft

Nicht nur das Verhältnis zu den Arbeitskolleg:innen ist ein entscheidender Faktor, der das Wohlbefinden am Arbeitsplatz beeinflusst. Auch die Führungskraft hat einen großen Anteil daran.

Ein persönlicher Austausch und die offen kommunizierte Möglichkeit dazu sind essenziell.

Weitere spannende Themen:

Die Führungskraft sollte Wertschätzung aktiv zeigen und aussprechen. Ebenso sollte sie ein offenes Ohr für Probleme haben und auch den Eindruck vermitteln, dass man sich mit Fragen, Anregungen und Problemen an sie wenden kann.

*Affiliate Link

Schon gewusst? Artikel von Männersache gibt es jetzt auch via WhatsApp – hier klicken!