wird geladen...
Pflege-Update

Barttrimmer kaufen: Die besten Modelle für Profis und Einsteiger im Vergleich

Mit einem Barttrimmer ist es gar kein Problem, stets einen gepflegten, gestutzten Bart zu tragen. Du möchtest dir auch einen kaufen? Wir zeigen dir die besten Barttrimmer für Einsteiger und Profis.

Mann trimmt Bart mit Barttrimmer

Stilbewusste Männer kommen am Thema Bart einfach nicht vorbei - dabei ist es jedoch wichtig, dass der Bart gepflegt erscheint. Das ultimative Hilfsmittel dabei ist ein Barttrimmer, der deinen Bart stutzt und ihm die gewünschte Form verleiht. In unserem Bericht zeigen wir dir die besten Modelle, von günstig bis hochpreisig!

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Barttrimmer oder Bartschneider kannst du ganz easy deinen Bart in Form bringen und kürzen
  • Beim Kauf solltest du darauf achten, welches Zubehör dabei ist, welche Schnittlängen der Trimmer schneiden kann und wie lange der integrierte Akku hält
  • Mit vielen Geräten kannst du nicht nur deinen Bart kürzen, sondern auch deine Körper- und Kopfhaare schneiden

Preis-Leistungs-Sieger: Bartschneider von Hatteker

In diesem Barttrimmer-Set von Hatteker ist wirklich einiges enthalten: Neben dem Apparat an sich sind viele Aufsätze für wirklich jeden Trimm-Wunsch enthalten. Die Stahlblätter des Trimmers sind selbstschärfend, sodass du dir keine Sorge machen musst, dass sie irgendwann zu stumpf geworden sind. Total praktisch ist auch, dass du das Gerät per USB-Schnittstelle aufladen kannst - und es problemlos unter Wasser reinigen kannst.

„Der neue Haarschneider war die richtige Entscheidung. Die Akkukaufzeit hält schön lange, arbeitet ausgezeichnet leise und ziept die Haare nicht beim schneiden. Es beinhaltet einiges an Zubehör und für den Preis ist es ein Schnäppchen. Top!“
Ein Amazon-User

Die Fakten in Kürze:

  • Stromversorgung: Akku- und Netzbetrieb
  • Akkulaufzeit: 60 Minuten
  • Schnittlänge: 0,8-16,8 Millimeter
  • Lieferumfang: Barttrimmer, sechs Führungskämme, Präzisionstrimmer, Haarschneider, Körperhaartrimmer, Nasen-/Ohrenhaartrimmer, Ladestecker, USB-Ladekabel, Gebrauchsanweisung


Für Profis: Panasonic for Professionals Barttrimmer

Dieser Barttrimmer von Panasonic ist eine Experten-Maschine, die für den Einsatz beim Friseur entwickelt wurde - dementsprechend musst du hier mehr Geld in die Hand nehmen als bei den anderen vorgestellten Apparaten. Dafür bekommst du eine Haarschneidemaschine mit einem Titan-beschichtetem Karbonfaser-Schermesser, die mit fast ausschließlich positiven Amazon-Rezensionen und einer tollen Leistung des Linearmotors überzeugt. Einziges kleines Manko: Der Panasonic ER-DGP82 ist leider nicht unter Wasser abwaschbar.

„Die Aufsätze sind so abgestimmt, dass man sie sowohl als Haar- oder als Bartschneidemaschine verwenden kann. Die mechanische Qualität ist eine ganz andere Hausnummer als bei vielen anderen Geräten. Man merkt sofort, dass man hier ein Gerät für den gewerblichen Einsatz in der Hand hat. Der Akku ist auch wechselbar. Klasse Produkt!“
Ein Amazon-User

Die Fakten in Kürze:

  • Stromversorgung: Akku- und Netzbetrieb
  • Akkulaufzeit: 50 Minuten
  • Schnittlänge: 0,8-17 Millimeter
  • Lieferumfang: Haarschneidemaschine, Kammablage, Ladestation, Öl, Reinigungsbürste, drei Kammaufsätze


Unsere Schnäppchen-Empfehlung: Remington MB320C

Remington ist ein echtes Traditionsunternehmen, wenn es um Rasierer und Barttrimmer geht - klar, dass die Marke in unserer Bestenliste nicht fehlen darf. Zwar gibt es beim Remington-Barttrimmer MB320C 'nur' elf unterschiedliche Schnittstufen und einen mitgelieferten Kammaufsatz, dafür ist dieses Gerät jedoch preislich unschlagbar. Der Trimmer liegt gut in der Hand und die Akkulaufzeit von etwa 40 Minuten ist auch solide.

„Wer ein vielseitiges Einsteigermodell für Bart und Haare sucht, was zudem sehr günstig in der Anschaffung ist, wird hier fündig. Allerdings muss man sich klar machen, das der niedrige Preis hier definitiv seine Folgen hat. Speziell die Motor- und Akkuleistung ist enttäuschend und lässt kein vernünftiges Rasieren nach einer bestimmten Zeit mehr zu.“
Ein Amazon-User

Die Fakten in Kürze:

  • Stromversorgung: Akku- und Netzbetrieb
  • Akkulaufzeit: 40 Minuten
  • Schnittlänge: 1,5-18 Millimeter
  • Lieferumfang: Haarschneidemaschine, Reinigungsbürste, Kammaufsatz, Netzteil


Weitere Kaufempfehlung der Redaktion: Philips BT5502

Der Bartschneider von Philips überzeugt uns schlicht und einfach mit seiner Topleistung, denn er verfügt über beeindruckende vierzig verschiedene Längeneinstellungen von 0,4 bis 20 Millimetern. Außerden ist er komplett abwaschbar, hat sich selbst schärfende Klingen und verspricht gleichmäßiges Trimmen in einem Zug.

Die Fakten in Kürze:

  • Stromversorgung: Akku- und Netzbetrieb
  • Akkulaufzeit: 90 Minuten
  • Schnittlänge: 0,4-20 Millimeter
  • Lieferumfang: Barttrimmer, zwei Bartkämme, Reisebeutel, Ladestand


„Mit dem Ergebnis nach der Rasur bin ich absolut zufrieden. Auch die Akkuleistung ist absolut genial. Die Reinigung des Gerätes erfolgt einfach unter fließendem Wasser. Eine kleine Bürste wird mitgeliefert für die 'grobe Reinigung'. Alles in allem ein tolles Gerät zu einem vernünftigen Preis.“
Ein Amazon-User

Was ist ein Barttrimmer?

Barttrimmer oder Bartschneider - die Bezeichnungen können synonym benutzt werden - ist dafür da, um deinen Bart auf die von dir gewünschte Länge zu stutzen. Somit siehst du gleich um einiges gepflegter aus.

Darauf solltest du beim Kauf eines Barttrimmers achten

Stromversorgung und Akkuleistung

Die meisten Barttrimmer – und alle hier von uns vorgestellten – verfügen über einen Akku, der sie flexibler in der Anwendung macht. Das ist vor allem praktisch, wenn du nicht nur deinen Bart, sondern deine gesamte Körperbehaarung in Form bringen möchtest. Im Notfall ist aber natürlich auch ein Betrieb über das Ladekabel möglich, falls es mal schnell gehen soll. Auf jeden Fall solltest du prüfen, wie lange es dauert, bis der Akku vollgeladen ist und wie lange er dann hält, bevor er erneut aufgeladen werden muss. Das ist vor allem wichtig, wenn du den Barttrimmer mitnehmen willst, beispielsweise auf Reisen.

Klinge

Die Klinge deines Barttrimmers sind das A und O, schließlich sind sie für das gute Trimmergebnis verantwortlich. Wenn die Klinge nicht scharf genug ist, kann das zu Hautirritationen führen, da du die Haare dann eher abbrichst oder ausreißt, statt sie zu schneiden. Das Gute: Viele Barttrimmer sind selbstschärfend, sodass du dir keine großen Gedanken darum machen musst.

Kammaufsätze und Schnittlänge

Zunächst einmal solltest du beim Kauf darauf achten, welche und wie viele Kammaufsätze im Lieferumfang enthalten sind, denn durch ihre Länge bestimmst du, wie lang oder kurz deine Barthaare werden. Als Material für die Kämme ist vor allem Kunststoff zu empfehlen, da sie so einfach zu reinigen und hautfreundlich sind.

Einsatzgebiet

Viele Barttrimmer können eben nicht nur für den Bart, sondern zum Beispiel auch zum Kürzen deiner Kopf- oder Körperhaare genutzt werden. Manche kommen außerdem mit Aufsätzen zum Trimmen deiner Nasen- und Ohrenhaare. Je nachdem, wofür du deinen Trimmer nutzen willst, solltest du dich für ein Gerät mit passendem Zubehör entscheiden.

Reinigung

Viele, aber nicht alle Barttrimmer sind unter fließendem Wasser abwaschbar, was eine Reinigung besonders simpel macht. Wasserfeste Apparate kannst du außerdem auch unter der Dusche nutzen, was vor allem für die Körperbehaarung sehr praktisch ist. Bei den meisten Geräten ist außerdem eine kleine Bürste bei der Lieferung dabei, mit der sich Haare herausbürsten lassen. 

Haptik und Design

Natürlich sollte dein neuer Bartschneider nicht nur cool aussehen, sondern auch gut in der Hand liegen. So kannst du sicher arbeiten, ohne dich zu schneiden.

Wie benutzt man einen Barttrimmer?

Bevor du beginnst, deinen Bart zu trimmen, sollten deine Gesichtshaare trocken, gesäubert und frei von Knoten oder Verfilzungen sein. Dann solltest du deinen Bartschneider mit dem Aufsatz in der gewünschten Länge zur Hand nehmen und dann im Idealfall vom Ohr aus den Bart entlang nach unten in langen Bahnen zu führen. Dabei solltest du versuchen, den Winkel, in dem du den Barttrimmer hälst, konstant zu halten. Zum Abschluss solltest du dann noch die Konturen säubern.

Welcher Barttrimmer ist der beste?

Wie du siehst, gibt es wirklich für jeden Bart und jedes Bedürfnis den richtigen Barttrimmer. Wenn du nicht viel Schnickschnack brauchst und einfach nur einen günstigen Trimmer haben möchtest, mit dem du dir ab und zu deinen Bart kürzen kannst, ist unsere Schnäppchen-Empfehlung von Remington wahrscheinlich das richtige Gerät für dich. Für nur etwas mehr Geld bekommst du jedoch auch Apparate mit mehr Zubehör, die auch in Sachen Qualität besser abschneiden - zum Beispiel der Bartschneider von Philips oder der Trimmer von Hatteker, der mit besonders vielen Extras aufwartet. Falls du dir dagegen ein echtes Profimodell anschaffen möchtest, legen wir dir den Barttrimmer von Panasonic ans Herz.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';