19. Oktober 2017 Neuer Comic: Asterix und Obelix in Italien

15.04.2017
Neuer Asterix-Comic: Asterix und Obelix in Italien
© Les Éditions Albert René

Ganz Italien ist von den Römern besetzt. Ganz Italien? Nein!

"Asterix in Italien" soll der im Oktober erscheinende 37. Band der kampfwütigen Gallier heißen, wie der Egmont-Verlag bestätigte.

Nach 36 Abenteuern war es an der Zeit, dass sich Asterix und Obelix mit den Römern in deren Heimat schlagen können. Zwar besuchten die Gallier bereits 1976 Cäsars Heimat, jedoch nur in dem Zeichentrickfilm "Asterix erobert Rom", der auf keinem Comic beruht.

 

"Asterix in Italien": Der Inhalt

In dem kommenden dritten "Asterix"-Buch der Uderzo-Nachfolger, Zeichner Didier Conrad und Autor Jean-Yves Ferri, wollen die Zaubertrank-Jünger die rebellierenden Regionen Italiens gegen Cäsars Allmachtsanspruch unterstützen.

Der römische Kaiser möchte die Stiefel-Halbinsel zu einem bzw. seinem Großreich vereinen. Nur hat er dabei nicht die Rechnung mit Asterix und Obelix gemacht.

Martin Luther schlägt Darth Vader als Playmobil-Figur

Überraschung: Das ist die meistverkaufte Playmobil-Figur der Welt

Besonders Letzterem juckt es bekanntlichermaßen in der Faust, wenn er nicht genügend römische Soldaten vermöbeln kann.

Laut den beiden Machern dürfte die Geschichte auch Asterix-Erfinder Alber Uderzo gefallen. Seine Eltern stammen nämlich aus der italienischen Region Venetien.

Uderzo wird am 25. April übrigens 90 Jahre alt. 

Auch interessant: 
Video-Anleitung: Aus IKEA-Lampe wird Todesstern​
Star Wars: Mann baut Sternenzerstörer aus LEGO​

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.