Snow-Motion des Jahres Schockgefrostet: Zug entfesselt gewaltigen Schnee-Tsunami

Redaktion Männersache 29.01.2018
In New York wurden Wartende von eine Schneewand erfasst, die von einem einfahrenden Zug verursacht wurde
© Screenshot YouTube / Nick Colvin

So ein Zug hat ganz schön Dampf auf dem Kessel. Das bekamen Wartende am Bahnhof Rhinecliff im US-amerikanischen Bundesstaat New York am Mittwochmorgen schmerzlich am eigenen Leib zu spüren.

Da die Gleise komplett eingeschneit waren, entschloss sich der Lokführer kurzerhand seinen Zug in eine tonnenschwere Schneeramme umzufunktionieren.

Zerstörerischen Wasserwand: Ein Typhoon löste an der Küste Taiwans Riesenwellen aus

Monster-Typhoon: Größte Welle aller Zeiten gefilmt?

Statt wie üblich langsam in die Station einzufahren, blieb der Steuermann auf Gas und entfesselte einen ungemütlichen Schnee-Tsunami höchster Gefahrenstufen. 

Im Video unten kannst du dir anschauen, wie die Wartenden von der weißen Druckwelle schockgefrostet werden - für uns jetzt schon die beste "Snow-Motion"-Aufnahme des Jahres!

Auch interessant: 
Monsterwelle erwischt Fähre: Bilder gehen viral
Yellowstone Park: Mann löst sich in Säure auf

 
Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.