wird geladen...
Snow-Motion des Jahres

Schockgefrostet: Zug entfesselt gewaltigen Schnee-Tsunami

So ein Zug hat ganz schön Dampf auf dem Kessel. Das bekamen Wartende am Bahnhof Rhinecliff im US-amerikanischen Bundesstaat New York schmerzlich am eigenen Leib zu spüren

In New York wurden Wartende von eine Schneewand erfasst, die von einem einfahrenden Zug verursacht wurde
Gleich wird's ungemütlich! Foto: Screenshot YouTube / Nick Colvin

Da die Gleise komplett eingeschneit waren, entschloss sich der Lokführer kurzerhand seinen Zug in eine tonnenschwere Schneeramme umzufunktionieren.

Statt wie üblich langsam in die Station einzufahren, blieb der Steuermann auf Gas und entfesselte einen ungemütlichen Schnee-Tsunami höchster Gefahrenstufen. 

Im Video unten kannst du dir anschauen, wie die Wartenden von der weißen Druckwelle schockgefrostet werden - für uns jetzt schon die beste "Snow-Motion"-Aufnahme des Jahres!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.