wird geladen...
Völlig isoliert

Amazonas-Ureinwohner sehen zum ersten Mal ein Flugzeug

Wer hierzulande in den Dschungel muss, bleibt maximal 16 Tage. Dem Sieger winkt eine Krone und viel Medienrummel.

Allein in Brasiliens Amazonas-Gebiet soll es über 100 indigene Stämme geben
35.000 Yanomami leben im Schutz des brasilianischen Regenwaldes 35.000 Yanomami leben im Schutz des brasilianischen Regenwaldes Guilherme Gnipper Trevisan/Hutukara

Es gibt allerdings Menschen, die ihr ganzes Leben im Urwald verbringen. Und die haben von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" nicht den blassensten Schimmer. 

Kein Kontakt zur unserer Zivilisation

Allein in Brasiliens Amazonas-Gebiet soll es über 100 indigene Stämme geben, die über uns noch weniger wissen als wir über sie - nämlich nichts. 

Was passiert, wenn solch ein unberührtes Volk das erste Mal auf die moderne Gesellschaft trifft, zeigen Luftaufnahmen der Brasilianischen Regierung. 

Die Mitglieder des Yanomami-Stammes hatten noch nie Kontakt zur Aussenwelt
In heller Aufregung: Mitglieder des In heller Aufregung: Mitglieder des Guilherme Gnipper Trevisan/Hutukara

Zum Schutz des sogenannten Yanomami-Stammes, der bis heute weitgehend unberührt im Dickicht des Regelwaldes an der Grenze zu Venezuela lebt, kartografieren Militär und Polizei auf regelmäßigen Rundflügen den Lebensraum der Indios. Denn der ist akut bedroht: Illegale MInenarbeiter dringen auf der Suche nach Gold immer wieder in das Gebiet der Yanomami vor. 

Der Tod ist flüssig

Zum Binden von Kleinstpartikeln des wervollen Metalls benutzen die Goldschurfer literweise hochgiftiges Quecksilber. Das flüssige Schwermetall verseucht das Grundwasser, reichert sich in der Nahrungskette an. 

Der Lebensraum des Yanomami-Stammes ist akut gefährdet
Zuhause im Regenwald: der brasilianische Yanomami-Stamm Foto: Guilherme Gnipper Trevisan/Hutukara Zuhause im Regenwald: der brasilianische Yanomami-Stamm Foto: Guilherme Gnipper Trevisan/Hutukara Guilherme Gnipper Trevisan/Hutukara

Während große Schürfgesellschaften längst andere, weniger giftige Chemikalien einsetzen, ist Quecksilber bei armen Goldschürfern immer noch beliebt. Denn es ist einfach anzuwenden, schnell und billig. Und es tötet langsam und leise.

Bis zu 35.000 Yanomami bevölkern Schätzungen zufolge im brasilianischen Regenwald eine Fläche der Größe Schottlands, viele davon hatten noch nie Kontakt zur Aussenwelt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';