Stars

Abreise zum Dschungelcamp: Zwischenfall am Flughafen - Heinz Hoenig eskaliert!

Beim Abflug gen Australien zum Dschungelcamp 2024 kam es am Flughafen zu einem Zwischenfall. Im Fokus dabei: Kandidat Heinz Hoenig.

Heinz Hoenig
Heinz Hoenig Foto: IMAGO / Gartner
Auf Pinterest merken

Am 19. Januar 2024 ist es also so weit und die neue Staffel vom Dschungelcamp startet. Jetzt haben sich die Stars bereits auf den Weg in Richtung australischen Dschungel gemacht.

Auch interessant:

Teilnehmer Heinz Hoenig reist gar mit Ehefrau, Kindern und Schwiegermutter an. Beim Abflug kam es allerdings zu einem Zwischenfall.

Abreise zum Dschungelcamp 2024: Zwischenfall am Flughafen - Heinz Hoenig eskaliiert

Was ist passiert? Hoenig wurde auf dem Flughafen in Frankfurt von einem RTL-Team begleitet und gab diesem gerade ein Interview, als er dabei von einem jungen Mann unterbrochen wurde. Der Störenfried stellte sich dann ebenfalls vor die Kamera - inklusive Bierdose in der Hand.

In Richtung Hoenig sagte der Mann dann: "Heiner Lauterbach ist das, oder?" Daraufhin rief er nochmals den Namen Heiner.

Das brachte für Heinz Hoenig augenscheinlich das berühmte Fass zum Überlaufen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der "Das Boot"-Star wies den Mann daraufhin mit folgenden Worten deutlich zurecht: "Kannst du dich jetzt mal verpissen? Kannst du bitte mal Tschüss sagen?"

Tatsächlich wirkte es allerdings so, dass Hoenig die Situation mit Humor nahm. In die Kamera sagte er nämlich: "Ich bin Heiner Lauterbach. Heiner, grüß dich. Entschuldige bitte, da hat sich einer vertan."

Weitere spannende Themen:

Übrigens: Mit 72 Jahren ist Heinz Hoenig der älteste Kandidat in der diesjährigen IBES-Staffel. Der Mime blickt dabei auf eine respektable Schauspiel-Karriere zurück. Hoenig wurde mit Preisen wie der Goldenen Kamera oder dem Bambi geehrt.

Schon gewusst? Artikel von Männersache gibt's jetzt auch via WhatsApp - hier klicken!

* Affiliate Link