Cosmopolitan-Redakteurin klärt auf Endlich geklärt: Darum gehen Frauen immer zu zweit aufs Klo

Redaktion Männersache 22.08.2018

Die Redakteurinnen von Cosmopolitan.de klären in dieser exklusiven Kolumne die ihrer Meinung nach völlig verwirrte Männerwelt auf. Warum ticken Frauen eigentlich so, wie sie ticken? Ihre Erkenntnisse teilen sie ab sofort regelmäßig auf Maennersache.de!

Cosmopolitan-Redakteurin klärt auf: Warum gehen Frauen immer zu zweit aufs Klo?
Foto:  istock / Montage: Männersache

In der ersten Folge erklärt Cosmo-Redakteurin Astrid folgendes Mysterium:

Warum gehen Frauen immer zu zweit aufs Klo?

"Dieses Gender-Klischee müssen wir leider direkt aus euren Köpfen streichen. Es sei denn, ihr bewegt euch bevorzugt in der Studenten-Party-Szene. Jenseits der 25 geht eigentlich keine Frau mehr in Begleitung aufs Klo. Das kriegen wir schon ganz gut allein hin.

Ja gut, früüüüher, als wir noch auf wilden Partys in dunklen Clubs abhingen, da ist man zu zweit auf die Toilette gerannt. Warum?

  1. Better safe than sorry. In 11 Zentimeter hohen Heels die Club-Toilette runterstolpern kommt nicht so galant. Da braucht man schon mal eine Hand zum Stützen.
  2. …die hilft dann auch gleich mit Kaugummi, Lippenstift und Blasenpflaster aus.
  3. Und: Was soll man überhaupt doof in der Disse rumstehen - allein…!?!
  4. Okay, und DAS wollt ihr jetzt noch hören, oder: Wenn man dann mal eben schnell den neuesten Männer-Gossip austauschen kann, ist das Klo natürlich the place to be. Jap!

Mit fortgeschrittenem Alter sehen wir Frauen den Gang zur Toilette dann aber sehr viel pragmatischer  - vorausgesetzt man trägt flache Schuhe, hat den Lippenstift zum Nachziehen in der Tasche und den festen Freund am Restauranttisch sitzen …"

Liebe Grüße,
Eure Astrid von Cosmo

Mehr Frauen-Geheimnisse:
Finden Frauen Männer mit Bart wirklich sexy?
Zur Männersache-Kolume auf Cosmopolitan.de
 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.