wird geladen...
Reise-Update

Trolleys: Die besten Koffer mit vier Rollen

Ein Koffer mit 4 Rollen bringt viele Vorteile mit sich und erleichtert das Reisen erheblich. Wir zeigen euch die besten Modelle.

Ein Koffer mit 4 Rollen ist der perfekte Reisebegleiter
Ein Koffer mit 4 Rollen ist der perfekte Reisebegleiter iStock/South_agency

Das Wichtigste in Kürze

  1. Koffer unterscheidet man vor allem unter Hart- und Weichschalenkoffern. 
  2. Es gibt Koffer mit zwei oder vier Rollen. Koffer mit vier Rollen sind meist flexibler und wendiger als Koffer mit zwei Rollen.
  3. Welcher Koffer der Richtige für deine Reise ist, hängt vor allem von dem Material, dem Gewicht und den Maßen ab.

Die besten Koffer mit 4 Rollen - Top Modelle

Neben einem Laptoprucksack oder einer Bauchtasche erhöht ein Koffer mit 4 Rollen den Reisekomfort deutlich. Die Qualität muss aber natürlich stimmen. Wir zeigen dir die besten Modelle in unserem Vergleich. 

1. Sieger Preis/Leistung: Hauptstadtkoffer Spree (mehrere Farben)

Unser Preis-Leistungs-Sieger ist der Hauptstadtkoffer Spree. Der Hartschalenkoffer, bestehend aus Polycarbonat, hat ein Volumen von 42 Liter und vier Rollen, die sich in alle Richtungen bewegen lassen. Der Trolley fürs Handgepäck ist sehr gut verarbeitet, hat ein besonders sicheres TSA-Schloss und ist sehr leicht und kompakt, was eine angenehme Reise gewährleistet. 

Kundenbewertung: "Ich benutze die 49 Liter Variante des Koffers seit nun mehr 5 Monaten 2 Mal die Woche. Ich bewege mich zum Teil auf den auf den unmöglichsten Untergründen, wo ich mir häufig die Frage stelle, langsam müssten die Rollen doch mal kaputt gehen - Fehlanzeige. Der Koffer macht von der Verarbeitung her ohnehin einen sehr hochwertigen Eindruck und auch beim ersten Mal auspacken, keinerlei chemische Gerüche. Trotz dass ich die kleinste Variante gewählt habe, bietet er ausreichend Platz für Kleidung, Schuhe, eine Waschtasche und weitere Utensilien."

Fakten im Überblick:

  • Amazon's Choice Produkt

  • Koffer-Typ: Hartschalenkoffer

  • Material: Polycarbonat

  • Maße: 55 x 36 x 21 Zentimeter

  • Gewicht: 3,2 Kilogramm

  • Volumen: 42 Liter

2. Vergleichssieger: Samsonite S'cure Spinner

Vergleichssieger ist der Koffer mit 4 Rollen Samsonite S'cure Spinner. Der Koffer ist extrem hochwertig, dazu gehören auch die äußerst stabilen Griffe und das besonders sichere TSA-Schloss. Zudem hat der Hartschalenkoffer ein Volumen von ganzen 79 Litern, das heißt, du kannst wirklich alles mitnehmen, was du für den Urlaub brauchst. Das Modell ist nicht nur in schwarz, sondern unter anderem in Rot, Blau und Silber erhältlich. 

Kundenbewertung: "Der erste Eindruck zeigt einen stabilen, hochwertigen Koffer von Samsonite. Auch wenn der Koffer vollgepackt ist, bewältigen die Rollen ihre Aufgabe souverän. Selbst über Bahnsteigkanten oder Kopfsteinplaster kann man den Koffer ziehen oder schieben. Für mich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut in Ordnung und ich bin mir sicher, dass sich die Investition für viele Jahre gelohnt hat."

Fakten im Überblick:

  • Bestseller auf Amazon

  • Koffer-Typ: Hartschalenkoffer

  • Material: Polycarbonat

  • Maße: 69 x 49 x 29 Zentimeter

  • Gewicht: 4,2 Kilogramm

  • Volumen: 79 Liter

3. Weichschalenkoffer: Travelite Orlando

Auch der Travelite Orlando gehört zu den kleineren Koffern mit 4 Rollen. Der Weichschalenkoffer besteht aus Polyester und fasst 35 Liter, eignet sich also gut als Handgepäckkoffer. Das Modell hat an der Außenseite zwei verschieden große Taschen sowie ein separates Wäschefach, zudem laufen die Rollen sehr leicht. 

Kundenbewertung: "Habe mir den Koffer zugelegt, da ich hauptsächlich an Wochenenden mit dem Bus unterwegs bin. Zu diesem Zweck bietet der Koffer ausreichend Platz für Bekleidung, Handtücher, Waschtasche, ein Buch, Laptop, Kopfhörer, ggf. ein weiteres paar Schuhe, was man eben denkt zu benötigen. Fazit: Sehr guter Koffer mit ausreichend Fassungsvermögen, geeignet für Wochenendreisen, Kurztrips, Busreisen."

Fakten im Überblick:

  • Amazon'S Choice Produkt

  • Koffer-Typ: Weichschalenkoffer

  • Material: Polyester

  • Maße: 54 x 36 x 20 Zentimeter

  • Gewicht: 2,8 Kilogramm

  • Volumen: 35 Liter

4. Kofferset: COOLIFE Hartschalenkoffer

Das Kofferset von COOLIFE besteht aus drei Koffern: Einem Handgepäck (38 Liter), einem mittelgroßen Koffer (60 Liter) und einem großen Koffer (93 Liter). Die Hartschalenkoffer haben ein integriertes Kombinationsschloss, mit dem du sie während der Reise ganz einfach versperren kannst. 

Kundenbewertung: "Ich habe lange hier bei Amazon nach einem Koffer Set gesucht und viele Bewertungen und Bilder gesichtet. Und dieses Set hat mich überzeugt. Der erste Eindruck ist super: Alle Griffe lassen sich auf eine Gesamthöhe ausziehen. So kann ich zwei Koffer gleichzeitig schieben und muss mich nicht verrenken. Sehr leicht und wirken trotzdem stabil, hoffe dass es bei den Rädern auch so bleibt, aber bisher gab es hier noch keine Beschwerden."

Fakten im Überblick:

  • Koffer-Typ: Set aus 3 Hartschalenkoffern

  • Material: Aus hartem ABS Material

  • Maße: 56 x 39 x 23 cm / 67x 46 x 26 cm / 77 x 52.5 x 30 cm

  • Gewicht: 2,9 kg / 3,6 kg / 4,5 kg

  • Volumen: 38 L / 60 L / 93 L

5. Klassiker: AmazonBasics Hartschalenkoffer

Der klassische Hartschalenkoffer von AmazonBasics in Trolleygröße überzeugt auch die Amazon Kunden. Sie geben ihm durchschnittlich 4,5 von 5 Sterne. Er hat eine kratzfeste Oberfläche aus extra dickem ABS. Das sorgt für zusätzliche Stärke und Langlebigkeit. Im Innenraum hat der Trolley eine Trennwand mit Organizer. 

Kundenbewertung: "Habe das kleinste Modell gekauft. Der Koffer hat die optimale Größe, um 2-3 Tage zu verreisen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist top! Innen gibt es noch praktische Fächer, um Medikamente oder Kleinkram zu verstauen. Die Räder wirken auch stabil. Der Koffer eignet sich gut für eine Zugreise, da er optimal auf die Kofferablagen/-regale passt. Würde ihn wieder kaufen!"

Fakten im Überblick:

  • Koffer-Typ: Hartschalenkoffern

  • Material: Extra dickes ABS Material

  • In 3 verschiedenen Größen erhältlich

  • Maße: 68,1 x 43,7 x 25,9 cm

  • Gewicht: 4,25 kg

  • Volumen: 77 L

Die besten Koffer mit 4 Rollen
ProduktPreisBewertungHändler
1. Sieger Preis/Leistung: Hauptstadtkoffer Spree59,99€Amazon's ChoiceAmazon
2. Vergleichssieger: Samsonite S'cure Spinner125,33€BestsellerAmazon
3. Weichschalenkoffer: Travelite Orlando42,90€Amazon's ChoiceAmazon
4. Kofferset: COOLIFE Hartschalenkoffer144,90€ Amazon
5. Klassiker: AmazonBasics Hartschalenkoffer64,99€ Amazon

Welche Arten von Koffern gibt es?

Grundsätzlich wird zwischen Weich- und Hartschalenkoffern unterschieden. Während Weichschalenkoffer meist aus Stoff oder Leder bestehen, werden Hartschalenkoffer aus festen Materialien wie Polycarbonat oder Aluminium gefertigt. Du bist dir noch nicht sicher, welches Modell du bevorzugst? Hier sind die Vor- und Nachteile von Hart- und Weichschalenkoffern.

Weichschale

Weichschalenkoffer sind Trolleys aus Nylon, Polyester oder Leder. Sie sind meist relativ leicht und oft günstiger als Hartschalenkoffer. Ihr Rahmen besteht in der Regel aus Aluminium oder Stahl, was den Koffern etwas mehr Stabilität gibt. Es gibt sie in allen verschiedenen Größen und Designs und mit jeweils zwei oder vier Rollen. Ein weiterer Vorteil des Weichschalenkoffers ist, dass er durch das Stoffmaterial leichter formbar ist und du so das Maximum an Platz aus dem Koffer holen kannst. Das sorgt auf der anderen Seite aber dafür, dass die Gegenstände im Koffer weniger gut geschützt sind. Außerdem ist das Material nicht so belastungsfähig und muss wahrscheinlich schneller ersetzt werden.

Hartschale

Hartschalenkoffer überzeugen durch ihre Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit, sind aber im Vergleich zu den Weichschalenkoffern meist etwas teurer und schwerer. Sie bestehen oft aus Materialien wie Polycarbonat, Titan, ABS oder Aluminium und setzen sich aus zwei harten Schalen zusammen, die in der Mitte mit einem Reißverschluss verschlossen werden. Auch sie gibt es in verschiedenen Größen und Designs und mit zwei oder vier Rädern. Sie sind besonders stabil, doch die Oberfläche kann schneller verkratzen. Daher wickeln viele Reisende ihre Hartschalenkoffer oft in Folie (siehe unten). 

Kaufkriterien: Worauf sollte man beim Kauf eines Koffers achten?

Vor dem Kauf eines Koffers solltest du auf verschiedene Faktoren achten und abwägen, welcher Koffer wirklich zu dir passt. Diese Fragen helfen dir dabei, den passenden Koffer zu finden.

Welches Material sollte ein Koffer haben?

Ob Weichschale oder Hartschale: Das Material spielt eine große Rolle bei der Wahl eines Koffers und hat unterschiedliche Eigenschaften. Hier ist eine Übersicht über die gängigsten Materialien und ihre Vor- und Nachteile:

Das Material eines Koffers
MaterialVorteileNachteile
NylonLeicht
Beständig gegen Abrieb
Weniger wasserabweisend
als Polyester
PolyesterLeicht
Wasserabweisend
Belastbar
Weniger beständig
gegen Abrieb als Nylon
PolycarbonatLeicht
Sehr stabil und bruchsicher
Gut recyclebar
Relativ teuer
ABSEher leicht
Stabil, kratzfest, bruchsicher und robust
Schwer recyclebar
AluminiumRobust und stabilSchwer
Teuer
Dellen können entstehen

Wie viele Rollen sollte der Koffer haben?

Trolleys haben in der Regel zwei oder vier Rollen. Wie viele Rollen dein Koffer haben soll, hängt davon ab, wie du deinen Koffer am liebsten ziehen möchtest und auf welchem Untergrund du ihn am meisten bewegst. Ein Koffer mit zwei Rollen muss leicht gekippt werden, um ihn zu ziehen. Die zwei Rollen sind meist sehr stabil und sind somit für fast jeden Untergrund geeignet. Ihr Nachteil: Der Koffer kann leider umkippen. 

Einen Koffer mit vier Rollen kannst du entweder gekippt oder ganz einfach in aufrechter Position schieben. Außerdem kannst du ihn um 360 Grad drehen, was ihn wendiger, komfortabler und flexibler als ein Koffer mit zwei Rädern macht. Ein Koffer mit vier Rädern ist jedoch hauptsächlich für glatte Untergründe geeignet. 

Welche Maße darf ein Koffer haben?

Die Maße eines Koffers sind vor allem bei Flugreisen wichtig, da hier bestimmte Bestimmungen gelten. Hier ist eine Übersicht über die größten Fluglinien und ihre Gepäckbestimmungen.

Die Maße eines Koffers
AirlineHandgepäckAufgegebenes Gepäck
Air France55 x 35 x 25 cmbis zu 158 cm
American Airlines56 x 36 x 23 cm158 cm
British Airways56 x 45 x 25 cm90 x 75 x 43 cm
Condor55 x 40 x 20 cmbis 20 kg
Easy Jet56 x 45 x 25 cm275 cm
Euro Wings55 x 40 x 23 cmbis zu 23 kg
Lufthansa55 x 40 x 23 cm158 cm
Ryan AirInklusive: 40 x 20 x 25 cm
Aufzugeben: 55 x 40 x 20 cm
bis zu 10 kg
TUIfly55 x 40 x 20 cm80 x 65 x 45 cm

Welches Gewicht sollte ein Koffer haben?

Grundsätzlich gilt: Je leichter der Koffer, desto besser. Leichte Koffer sind einfacher zu transportieren und sind vor allem auf Flugreisen von Vorteil. Hier werden die Koffer in der Regel gewogen und es gelten spezielle Gewichtsgrenzen. Für das Handgepäck sind das oft 8 Kilogramm und für das aufgegebene Gepäck 23 Kilogramm. Ist das Eigengewicht des Koffers relativ leicht, kannst du mehr einpacken. Zur Kontrolle des Gewichtes von deinem Gepäck gibt es praktische Gepäckwaagen wie diese hier:

Reiseratgeber: Was muss man vor einer Reise beachten?

Vor deiner nächsten Reise solltest du dir diese Punkte ganz genau durchlesen.

Was darf man nicht im Handgepäck mitnehmen?

  • Waffen
  • Messer (mit einer Klinge, die größer als 6 cm ist)
  • Flüssigkeiten über 100 ml (Produkte zusammen maximal 1 Liter) in einem verschließbaren 1-Liter-Plastikbeutel
  • Leicht entzündliche oder explosive Stoffe
  • Scharfe Gegenstände (Rasierklingen, Scheren, etc.)
  • Werkzeuge (Sägen, Nagelpistolen, etc.)
  • Größeres Sportzubehör (Baseballschläger, etc.)

Wie kann man einen Koffer sichern?

Um deinen Koffer zusätzlich zu sichern, kannst du spezielle Gepäckgurte und Kofferschlösser verwenden. Du solltest aber darauf achten, dass dein Schloss mit TSA markiert ist. TSA Schlösser können bei notwendigen Sicherheitskontrollen von den Beamten geöffnet und wieder verschlossen werden, ohne dass dein Koffer beschädigt wird. Gepäckgurte werden um den Koffer geschnürt und können zum Beispiel mit einem Zahlenschloss verschlossen werden. So verhinderst du, dass jemand Gegenstände aus deinem Koffer entwendet, wenn er mal nicht unter deiner Aufsicht ist. 

Den Koffer in Folie einwickeln?

Du hast sie bestimmt auch schon einmal gesehen: Trolleys am Flughafen, die in einer Art Frischhaltefolie eingewickelt sind. Doch warum macht man das? 

Viele Flughäfen bieten den Service an, dass man seine Koffer in eine Folie wickeln kann. Das kostet meist etwas, doch es hat auch einige Vorteile:

  • Die Folie schützt den Koffer vor Beulen und Verkratzungen. Das ist besonders bei Hartschalenkoffern sinnvoll.
  • Die Folie verhindert, dass Gurte und Schnallen sich beim Transport verfangen und die Koffer so eventuell verloren gehen.
  • Die Folie hält die Koffer fest verschlossen. So kann niemand Gegenstände entwenden oder Schmuggelware darin platzieren. 

Wie kann man den Koffer markieren?

Häufig sehen viele Koffer sehr gleich aus. Damit deiner aus der Masse heraussticht und du ihn schnell wiedererkennst, gibt es verschiedene Accessoires für deinen Trolley. Es gibt zum Beispiel spezielle Anhänger auf denen du deinen Namen und Adresse schreiben kannst, damit dein Koffer dich bei einem Verlust schneller wieder findet. Diese gefallen uns besonders gut:

Fazit

Es gibt verschiedene Arten von Koffern. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Hart- und Weichschalenkoffern. Koffer mit 4 Rollen sind besonders praktisch, da sie sehr wendig, stabil und flexibel sind und du sie leicht transportieren kannst. Wir haben dir unsere liebsten Koffer mit 4 Rollen vorgestellt und dir erklärt, worauf du bei einem guten Koffer achten solltest. Jetzt wünschen wir dir eine gute Reise!

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';