Pikant Pornostar Stormy Daniels enthüllt: So war der Sex mit Donald Trump

Redaktion Männersache 19.01.2018

In einem bisher unveröffentlichten Interview mit der 38-jährigen Pornodarstellerin Stephanie Clifford alias Stormy Daniels sind pikante Details über eine angebliche Sexaffäre mit US-Präsident Donald Trump ans Licht gekommen.

Stormy Daniels: Pornostar spricht über Sexaffäre mit Donald Trump
Foto:  LADbible

130.000 US-Dollar soll Stormy Daniels vor der Präsidentschaftswahl 2016 erhalten haben, damit sie über ihre Affäre mit Donald Trump Schweigen bewahrt. Das Magazin InTouch veröffentlichte nun jedoch ein Interview aus dem Jahr 2011, in dem der Pornostar aus erster Hand von ihrer Liaison mit dem heutigen Staatschef berichtet.

Demnach trafen sich Daniels und Trump im Sommer 2006 bei einem Golfturnier. Trump fragte nach der Nummer Daniels und lud sie zum Abendessen ein, das die beiden letztlich in Trumps Hotelzimmer zu sich nahmen. Anschließend kam es ihren Aussagen nach zu ungeschütztem Sex, der allerdings nicht besonders aufregend gewesen sein soll.

Dieses Gehalt bezieht Donald Trump als US-Präsident

So viel verdient Donald Trump jährlich als US-Präsident

Wenn man den Worten der Pornodarstellerin Glauben schenken darf, trafen sich Trump und sie danach regelmäßig, bis 2009/2010 der Kontakt abbrach. Daniels Ex-Mann Mike Moz bestätigte die Affäre, wie es in einem Bericht der LADbible heißt. Dabei soll Trump zu Daniels gesagt haben, sie sei so "schön und klug wie seine Tochter".

Trumps Anwalt, Michael Cohen, wiederum veröffentlichte vergangene Woche einen von Daniels unterschriebenen Brief, in dem jegliche sexuelle Handlungen zwischen ihr und Donald Trump abgestritten werden. Das jetzt bekannt gewordene Interview lässt allerdings zumindest Zweifel daran aufkommen, dass es keine Affäre gab.

Mehr über Donald Trump:
Trump-Regierung verbietet Gebrauch zahlreicher Wörter
Ecstasy: Extrem starke Donald-Trump-Pillen im Umlauf

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.