Viral-Hit Beutel-Boxer: Mann verteidigt seinen Hund gegen ein Känguru

Redaktion Männersache 29.01.2018
Viral-Hit: Steven Stubenrauch verteidigt seinen Hund gegen ein Känguru
© Steven Stubenrauch

Leg dich nicht mit dem besten Freund eines Mannes an! Dass diese goldene Straßenregel einem halbstarken Bewohner des australischen Outback offenbar nicht bekannt war, zeigt das Video unten.

Als sich ein todemutiges Känguru dem Hund von Steven Stubenrauch nicht nur gefährlich nähert, sondern seinen vierbeinigen Begleiter in WWE-Manier in den Headlock nimmt, reicht es dem Amerikaner. Er geht auf das bullige Beuteltier zu und hebt die Fäuste zum Kampf.

Als das Känguru den Headlock löst, fackelt der gestresste Hundebesitzer nicht lange - eine als Cross geschlagene Rechte landet mit besten Timing und der Präzision eines schweizer Uhrwerks am Kiefer des Outback-Berserkes.

Kängurus sind Fluchtiere. Ihr natürlicher Instinkt lässt eine Annährung in den seltesten Fällen zu. Allerdings tritt ein Gewohnungeffekt ein, wenn Kängurus in der Nähe zu Menschen aufwachsen und leben - das kann dazu führen, dass ihr Fluchtreflex nachlässt.

Mehr zum Thema:
Tödliches Battle: 100 Honigbienen vs. Raubspinne
Beutel-Battle: Zwei Kängurus prügeln sich um Weibchen

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.