Limitiertes Leichtgewicht PG & Bugatti bringen Luxus-Fahrrad auf den Markt

23.05.2017

Die Regensburger Fahrradschmiede PG und der italienische Autobauer Bugatti machen gemeinsame Sache: Vorhang auf für den Bugatti unter den Fahrrädern!

Vorgestellt wurde das PG Bugatti-Bike erstmals auf dem Genfer Autosalon. Das Hig-Tech-Fahrrad besteht zu 95 Prozent aus Carbon und soll weniger als 5 kg auf die Waage bringen - "das leichteste Urban Bike der Welt" ist zudem mit einem Riemenantrieb von Continental ausgestattet.

Das auf 667 Stück limitierte Single-Speed kann in acht unterschiedlichen Bugatti-typischen Farben bestellt und individuell angepasst werden.

 

Das teuerste Fahrrad der Welt

Jedes Bike ist 100% made in Germany - hergestellt wird es von der Kußmaul GmbH, die auch Zulieferer für die Bugatti-Supersportwagen "Veyron" und "Chiron" sind.

Das leichteste Serienfahrrad der Welt ist  zugleich das Teuerste - mindestens 35.000 Euro muss der geneigte Käufer für das Teil auf den Tisch legen.

Mehr Luxus:
Lamborghini Esavox: Teuerste Handy-Speaker der Welt
Luxus-Food: Die 5 teuersten Pizzen der Welt

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.